19.08.2014, 12:26 Uhr | 0 |

App „Ignore No More“ „Ruf-mich-an“-App zwingt Kinder zum Rückruf bei der Mama

Diese App werden zumindest alle Jugendlichen verfluchen: Die Amerikanerin Sharon Standifird aus Houston hat eine Ignorier-mich-nicht-App entwickelt, die zum Beispiel das eigene Kind dazu zwingt, den Anruf der Mama anzunehmen. Ansonsten kann das Handy von zuhause aus gesperrt werden und nur durch einen Anruf bei der Mutter wieder aktiviert werden. 

Smartphone auf dem Schulhof
Á

Schüler mit einem Smartphone auf dem Schulhof: Oft ignorieren Schüler lästige Anrufe der Eltern. Jetzt gibt es eine Software, die das Handy der Schüler sperrt, wenn sie Anrufe ignorieren. Das Passwort zum Entsperren kennt nur die Mutter.

Foto: dpa

Den Anruf der Mama einfach wegdrücken, das könnte in Zukunft schlimme Folgen für Teenager haben. SMS oder WhatsApp schreiben, Games spielen, im Internet surfen oder den Freund anrufen: Alle diese Funktionen sind künftig blockiert, wenn der Nachwuchs wiederholt die Anrufe der Eltern ignoriert.

App zwingt Teenager, zuhause anzurufen

In diesem Fall sperrt die „Ignore No More“-App automatisch das Handy des Teenagers. Dann sind nur noch zwei Rufnummern für ihn erreichbar: Die Nummer der Eltern und der Notruf. "Damit haben Sie ihre ganze Aufmerksamkeit", beschreibt Mutter und Entwicklerin Sharon Standifird.

Standifird kennt das Problem, dass Kinder schlichtweg auf taubstumm schalten, von ihrem Sohn Bradley zu Genüge. Auch er ignorierte einfach ihre Anrufe und kommunizierte, wie es ihm gefiel. Dieses Verhalten wollte die Mutter nicht länger akzeptieren.

Das ignorante Verhalten ihres Sohnes veranlasste die Lehrerin und frühere Soldatin, rasch die App-Entwicklungsfirma Mountaineer Technology Ventures zu gründen und so das Kommunikationsproblem mit dem pubertierenden Sohn zu lösen. Mit ihrem Team entwickelte sie die Android-App „Ignore No More“. „Es brauchte eine App, die das Smartphone komplett außer Betrieb setzt, wenn sie nicht reagieren“, erklärte Standifird gegenüber dem Sender CBS.

Jugendliche haben keine Ausreden mehr

„Ich dachte, dass das eine gute Idee war, aber für andere und nicht für mich“, sagte Sohn Bradley dem Independent. Eltern hingegen sind begeistert von Standifirds Entwicklung. Ausreden wie „Mama, tut mir leid, deinen Anruf habe ich nicht gesehen!“ gehören dank der neuen App der Vergangenheit an. Denn das Passwort zum Entsperren des Smartphones gibt es nur durch einen Anruf bei der Mutter.

Standifird hat Erfolg mit ihrer App: Sohn Bradley reagiert nun auf Anrufe und Nachrichten. Die Erziehungsapp „Ignore No More“ kostet 1,49 Euro im Google Play Store. Jetzt stellen sich nur noch zwei Fragen: Wie lange wird es dauern, bis die App vom Nachwuchs außer Kraft gesetzt werden kann und wann "Ignore No More" durch die Gegenapp „Lass mich in Ruhe“ gekontert wird. 

Anzeige
Von Petra Funk
Zur StartseiteZur Startseite
schlagworte: 
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden