25.11.2013, 07:00 Uhr | 0 |

SPS IPC Drives Datensicherheit ist das große Thema der Fachmesse für Automatisierungstechnik

Die SPS IPC Drives ist eine der größten internationalen Fachmessen für Automatisierungstechnik. Zu den Exponaten zählen mobile Steuerungen für Industrieanlagen. Diese werfen Fragen der Datensicherheit auf.  

Am 26.11.2013 eröffnet die SPS IPC Drives in Nürnberg
Á

Die Themen mobile Steuerung und Datensicherheit werden auf der SPS IPC Drives große Themen sein. Die Messe startet am 26. November in Nürnberg. 

Foto: Festo

Was hält ein Fließband in der richtigen Geschwindigkeit? Wer sorgt dafür, dass Aufkleber immer an der richtigen Stelle der Pakete landen? Wie ist es möglich, dass immer genau die gebrauchte Anzahl von Schrauben im Möbelpaket ist? Lösungen für diese Aufgaben präsentieren internationale Aussteller auf der Fachmesse SPS IPC Drives, die vom 26. bis 28. November im Nürnberger Messezentrum stattfindet.

Mobile Steuerungen für Industrieanlagen

Mittlerweile lassen sich mit Smartphone und Tablet aus der Ferne nicht nur Geräte im privaten Haushalt bedienen, sondern auch ganze Industrieanlagen. Das Chemnitzer Unternehmen GEMAC stellt auf der Messe sein Ferndiagnosesystem Canobserver vor, dass mobile Steuerung ermöglicht.  

Mit der Zunahme der mobilen Übertragung von Daten spielt auch in der Industrie die Datensicherheit eine zunehmend wichtigere Rolle. Wie leicht es für einen Hacker ist, ungeschützte Produktionsabläufe zu sabotieren, erfahren Besucher an praktischen Beispielen in der täglichen „ICS Hacking Lounge“ der Firma Innomate Security Technologies.

Und auch eine Podiumsdiskussion des angeschlossenen SPS IPC Drives Kongresses hat Datensicherheit zum Thema: Experten beleuchten verschiedene Aspekte in der industriellen Anwendung. Insbesondere geht es darum, was sich durch den vermehrten Einsatz neuer Technologien wie Smart Mobile Devices, Cloud Services und Industrie 4.0 geändert hat.

Steigende Aussteller- und Besucherzahlen

SPS IPC Drives ist eine der wenigen Messen des Fachbereichs, die nicht nur einzelne Komponenten, sondern ganze Automatisierungslösungen bieten. Aussteller und Besucher finden hier alle nötigen Systemkomponenten unter einem Dach. Der SPS IPC Drives Kongress bietet parallel dazu eine Plattform für die Diskussion neuer Technologien und innovativer Anwendungen.

Dieses Konzept führt zu stetig steigenden Aussteller- und Besucherzahlen: Insgesamt 1686 Aussteller werden dieses Jahr vertreten sein. Das sind rund 200 Aussteller mehr als im vergangenen Jahr. Die Veranstalter hoffen, dass sich auch die Zahl der Besucher noch einmal erhöht: Knapp 60.000 waren es 2012, rund ein Viertel der Besucher kam damals aus dem Ausland.

Anzeige
Von Andrea Ziech
Zur StartseiteZur Startseite
schlagworte: 
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden