15.02.2017, 10:00 Uhr | 0 |

Luftfahrt Die größten Flugzeuge der Welt

Schon im Jahr 1842 wurde der erste vollständige Entwurf eines Motorflugzeuges eingereicht. Welche Dimensionen Fluggeräte später einmal haben sollten, konnte da noch keiner ahnen. Die größten Flugzeuge der Welt sind echte Kolosse.

Airbus 380
Á

Ein Airbus A380 rollt auf dem Flughafen von Frankfurt am Main an einer Boeing 747 vorbei. Airbus 380 ist zwar gigantisch, aber doch nicht das größte Flugzeug der Welt.

Foto: dpa

Wer schon einmal einen Langstreckenflug in einem Airbus A380 absolviert hat, ist in der Regel beeindruckt von dessen gewaltiger Größe. Doch so gigantisch schon dieser Flieger erscheint – er ist bei weiten nicht das größte Flugzeug der Welt. Dies sind die Top 10.

10. Boeing 777-300ER

Der Erstflug eines Prototyps der Boeing 777-300ER fand im Jahr 2003 statt. Bis heute ist die Passagiermaschine, die maximal Raum für 550 Sitzplätze liefert, das größte zweistrahlige Flugzeug der Welt. Bei der Flügelspannweite reiht sich der Langstreckenflieger jedoch nur auf Platz 10 ein, denn mit einem Maß von 64,8 Metern ist die Boeing 777-300ER zwar groß, im Vergleich zu manch anderem Flieger jedoch wenig beeindruckend. Erfolgreich ist das Modell dennoch: Bislang wurden 702 Modelle ausgeliefert.

9. Saunders-Roe Princess

Auf Platz 9 der größten Flugzeuge der Welt findet sich ein britisches Modell: Die Saunders-Roe Princess wurde nach Ende des Zweiten Weltkriegs entwickelt. Der erste Flug des Flugbootes fand jedoch erst 1952 statt. Insgesamt wurden lediglich drei Exemplare des 105 Passagiere fassenden Modells mit einer Flügelspannweite von 66,9 Metern gebaut. Das letzte wurde im Jahr 1967 verschrottet.

8. Lockheed C-5 Galaxy

Über 67,88 Meter erstreckt sich die Flügelspannweite der Lockheed C-5 Galaxy. Das Flugzeug wurde in den 60er-Jahren für die US Air Force entwickelt, 131-mal gebaut und ist bis heute dort im Einsatz. Die Leermasse beträgt 169,6 Tonnen, die Nutzlast 118,4 Tonnen.

7. Boeing 747-8 Intercontinental

Airbus‘ Entwicklung  des A380 setzte Boing unter Druck. So wurde die bislang größte Variante des Jumbojets 747 angegangen: die Boeing 747-8 Intercontinental. Die Flügelspannweite des Fliegers beträgt 68,4 Meter, die maximale Startlast 447,7 Tonnen. Bis zu 605 Passagiere finden in der Boeing 747-8 Intercontinental Platz.

Haben Sie das gewusst? Dies sind die größten Flughäfen der Welt.

6. Convair XC-99

Von der Concair XC-99 wurde lediglich ein einziges Exemplar gefertigt. 1949 wurde das Militär-Transportflugzeug in den Dienst gestellt, schon 1957 jedoch in den Ruhestand geschickt, da das Material der dauerhaften Belastung nicht gewachsen zu sein schien. Flugzeugfans können den Riesenflieger mit einer Flügelspannweite von 69 Metern heute im National Museum oft he United States Air Force in Dayton, Ohio bestaunen.

5. Bristol Brabazon

Die Bristol Brabazon kann heute leider nicht mehr in Augenschein genommen werden: Das einzige je gebaute Exemplar hatte eine Spannweite von 70,1 Metern und verfügte über ein Leergewicht von 65 Tonnen. Ursprünglich sollte der achtmotorige Flieger, der erstmals 1949 abhob, den Luftverkehr über den Atlantik umkrempeln, doch dazu kam es nicht. Das Modell ging nie in Serie und wurde schließlich verschrottet.

4. Antonow An-124

Wer besonders schwere Lasten auf dem Luftweg transportieren will, stößt zwangsläufig auf die Antonow An-124. Das bereits Ende der 70er-Jahre entwickelte Frachtflugzeug verfügt über eine besonders hohe Nutzlast von bis zu 150 Tonnen und ist damit bis heute führend. Die Antonow AN-124 hat eine Flügelspannweite von 73,3 Metern und wiegt leer 175 Tonnen.

3. Airbus A380

Der Airbus A380 ist noch ein recht junges Modell am Himmel, aber schon längst ein Star. Der Riesenflieger, der Menschen in aller Welt Langstreckenflüge deutlich komfortabler macht, ist erst seit 2005 im Einsatz, der erste Flug mit Passagieren fand gar erst 2007 statt. Bis zu 853 Personen finden hier auf zwei Ebenen Platz: Unten sitzen die Passagiere der Economy Class, oben die Reisenden der Business und First Class. Der Airbus A380 hat eine Spannweite von 79,8 Metern und kostet derzeit 436,9 Millionen US-Dollar.

2. Antonow An-225

Am 21. Dezember 1988 hievte sich das derzeit größte im Betrieb befindliche Flugzeug der Welt in die Luft. Dabei hilft dem Giganten mit einer Leermasse von 175 Tonnen und dem Zusatznamen „Mrija“ (dt. „Traum“) eine Flügelspannweite von beeindruckenden 88,4 Metern. Die maximale Zuladungsmasse (intern und extern) beträgt 340 Tonnen. Voll beladen benötigt sie dann aber auch 3,5 Kilometer zum Abheben. Die Antonow An-225 ist bis heute ein Einzelstück.

1. Hughes H-4 Spruce Goose

Auch wenn sie nicht mehr aktiv am Flugverkehr beteiligt ist - die bislang größte Flügelspannweite kann die Hughes H-4 Hercules vorweisen: Gigantische 97,4 Meter werden bei dem Flugboot gemessen. Wirklich häufig den Boden unter dem Rumpf verloren hat der Superflieger jedoch nicht. Lediglich einmal im Jahr 1947 flog der Koloss vor der kalifornischen Küste 1,5 Kilometer weit und rund 20 Meter hoch. Die Hughes H-4 Spruce Goose ist 66,74 Meter lang, 25,15 Meter hoch und verfügt über ein Leergewicht von 122,5 Tonnen.

Zwar war der Superflieger nie in der Luft ein echter Star, doch taucht er in diversen Filmen, Serien und Videospielen auf (u. a. in „Aviator“, „Die Simpsons“ und „L. A. Noire“). Interessierte können ihn heute im Evergreen Aviation Museum in McMinnville, Oregon bestaunen.

Anzeige
Von Klara Papp
Zur StartseiteZur Startseite
schlagworte: 
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden