Die Rubrik Flugzeug informiert Sie zu Trends und Entwicklungen auf dem Flugzeugmarkt. Welche Neuerungen zeichnen sich bei Flugzeugbau und Triebwerkstechnik ab? Wie entwickeln sich die Märkte für die zivile und militärische Luftfahrt? Welche Flughäfen befinden sich in Planung oder Bau? Erfahren Sie außerdem Wissenswertes rund um die führenden Passagiermaschinen-Hersteller Airbus und Boeing.


Airbus-Hubschrauber Racer
Hubschrauber mit Tragflächen Dieser Highspeed-Helikopter von Airbus fliegt über 400 km/h schnell

Er ist ein Formel-1-Flieger: Mit über 400 km/h wird der Highspeed-Helikopter Racer, den Airbus auf der Pariser Luftfahrtschau präsentiert hat, durch die Lüfte rasen. Das Speed-Monster mit Doppeldeckertragflächen und Extra-Propellern wird 2020 für erste Rettungseinsätze abheben.   

mehr >

Concorde-Nachfolger Boom
Jet kommt 2023 Concorde-Nachfolger immer realistischer: Schon 76 Bestellungen

Das kleine Start-up „Boom“ könnte tatsächlich als erstes Unternehmen seit dem Ende der Concorde ein ziviles Überschallflugzeug auf den Markt bringen. Auf der Pariser Luftfahrtmesse präsentierte die US-Firma neue technische Details, Vorbestellungen von fünf Fluggesellschaften und einen weltbekannten Partner.

mehr >

Boeing 737
Fehlender Nachwuchs Boeing will ab 2018 den Verkehrsflug ohne Pilot testen

Boeing will nächstes Jahr mit Testserien beginnen, deren Ziel es ist, künftig Verkehrsflugzeuge pilotenlos fliegen zu lassen. Im Simulator am Boden laufen die autonomen Flüge sogar schon im Sommer dieses Jahres an. Auch die Nasa hat sich die Entwicklung autonomer Flugzeuge auf ihre Fahnen geschrieben.

mehr >

Fliegen mit Solarstrom
Solar Impulse toppen Bemanntes Solarflugzeug soll in fünf Tagen nonstop um die Welt fliegen

Das hört sich an, als würde uns 2019 ein spannender Sonnenkrimi erwarten: Der russische Milliardär Viktor Vekselberg will ein Solarflugzeug nonstop um die Welt schicken. Mit einem Piloten an Bord. Geplante Reisedauer: 120 Stunden.

mehr >

Donald Trump besucht Boeing-Fabrik
Bauteile aus Titan Boeing spart 3 Mio. Dollar pro Dreamliner durch 3D-Druck

Bis zu drei Millionen Dollar spart Boeing künftig beim Bau seines Dreamliners. Der Grund: Ein norwegisches Unternehmen stellt Teile aus Titan für die Passagierflugzeuge im 3D-Druck her. Es sind laut Boeing die ersten 3D-gedruckten Komponenten, die den Belastungen des Flugwerks in der Luft standhalten müssen.

mehr >

Beliebteste Artikel

Solarflugzeug Elektra-2
Dauernd in der Luft Dieses Flugzeug sorgt für Internet aus der Stratosphäre

Die Ideen, um Internet auf der gesamten Erde zu ermöglichen, werden immer ungewöhnlicher: Jetzt hat das DLR erstmals ein Solarflugzeug in die Luft geschickt, das künftig dauerhaft in der Stratosphäre fliegen soll. Das Ziel: Das Flugzeug unterstützt Satelliten beim Aufbau eines flächendeckenden Internets.

mehr >

Bildergalerie
Start der chinesischen Comac C919
Drei Jahren Verspätung Chinas erstes eigenes Mittelstreckenflugzeug kann fliegen

Er fliegt: Chinas erstes selbst entwickeltes Mittelstreckenflugzeug ist am Morgen zu seinem Jungfernflug gestartet. Dafür wurde der Flughafen Shanghai Pudong kurzfristig für den Flugverkehr gesperrt. Acht Jahre lang haben Chinas Ingenieure an der Comac C919 gearbeitet. Airbus und Boeing bekommen einen echten Konkurrenten.

mehr >

Bildergalerie
Porsche Cayenne mit einem Airbus A380
285 Tonnen gezogen Porsche zieht Super-Airbus A380 zum Rollfeld

Natürlich ist es PR, wenn ein Porsche Cayenne einen Airbus A380 aufs Rollfeld zieht. Aber es ist technisch trotzdem erstaunlich, dass nicht nur der Porsche stark genug ist, sondern dass auch Kupplung und Getriebe die Aktion überstehen. Geschehen auf dem Flughafen Charles de Gaulle in Paris.

mehr >

Mittelstreckenflugzeug MC-21
Tests verzögern sich Bei Russlands Airbus-Konkurrenten MS-21 ist Tragfläche gebrochen

Der Stolz der russischen Zivilflugzeugbauer, die zweimotorige MS-21, hat einen herben Rückschlag einstecken müssen: Bei den im Flugzeugbau üblichen Langzeittests hat es einen Bruch an den Tragflächen gegeben – lange bevor dies hätte eintreten dürfen. 

mehr >

Bildergalerie
Kitty Hawk Flyer über Wasser
Erstmals abgehoben Google-Gründer Larry Page finanziert fliegendes Motorrad

Ein kalifornisches Start-up hat ein Ultraleichtflugzeug entwickelt, das als Kreuzung aus Motorrad und Octocopter über Wasser fliegt. Noch wirkt das Fluggerät, das jetzt erstmals geflogen ist, wie ein nettes Spielzeug. Wäre da nicht ein sehr prominenter Geldgeber: Google-Gründer Larry Page. Es wäre nicht seine erste Investition in die Zukunft.

mehr >

<< zurück 1 2 3 4 ...  21
Artikelliste HP