In Zeiten eines wachsenden Bewusstseins für Klima- und Umweltschutz sowie steigenden Benzinpreisen erlebt das Fahrrad seine Renaissance als attraktives Fortbewegungsmittel. Erfahren Sie mehr zu erfolgreichen Entwicklungen rund um E-Bikes und Pedelecs sowie anderen Fort- und Weiterentwicklungen in der Fahrradtechnik.


Mobike in Manchester
4,5 Millionen in China Chinesische Leihräder mit QR-Code sollen Europa erobern

Solch ein Leihradsystem gibt es in keiner Stadt Europas: Leihräder, die man überall abstellen kann, die nicht abgeschlossen sind und die man einfach per App ausleiht. Scan des QR-Codes genügt. Die Idee kommt aus China – und Manchester ist die erste Stadt in Europa, die Ende Juni 1.000 chinesische Mobikes losrollen lässt.

mehr >

Bildergalerie
SmaCircle erinnert an eine Brille
SmaCircle aus China Leichtestes E-Bike der Welt passt in den Rucksack

Mit sieben Kilo soll es das leichteste E-Bike der Welt sein. Und das SmaCircle S1 ist so klein, dass es zusammengefaltet in einen normalen Rucksack passt. Pedale hat die Erfindung aus China keine. Dafür einen Rahmen, der aussieht wie eine Brille. 

mehr >

Das Laufrad des Freiherrn Karl von Drais
200 Jahre Fahrrad Vulkanausbruch in Indonesien sorgte für Erfindung des Fahrrades

Eigentlich sind die Umstände der Erfindung des Fahrrades heute vor 200 Jahren unglaublich: Weil der schlimmste Vulkanausbruch des vergangenen Jahrtausends für den Ausfall des Sommers in Europa und eine Hungersnot sorgte, kam Freiherr Karl von Drais auf die Idee, ein Verkehrsmittel zu erfinden, das mit Menschenkraft auskam. Warum? Das wichtigste Verkehrsmittel der Zeit, das Pferd, wurde wegen der Hungersnot geschlachtet.

mehr >

Chainless S1
Lenkbares Hinterrad Bei diesem Fahrrad gibt es keine Fahrradkette

Hätte, hätte, Fahrradkette: Nein, dieser Spruch funktioniert bei diesem neuen Rad nicht. Denn das Chainless S1 hat keine Fahrradkette. Die Pedalen sitzen gleich hinten an der Achse. Und noch verrückter: Das Hinterrad lässt sich lenken. 

mehr >

Textiles Fahrradschloss tex–lock
Federleichtes Schloss Fahrradschloss aus Textilien so sicher wie ein Stahlschloss

Dieses textile Fahrradschloss werden Diebe hassen: Es soll einem Bolzenschneider minutenlang standhalten und ebenso einer 1.200 °C heißen Flamme. Und zugleich punktet die tex–lock genannte Erfindung mit einem unglaublich geringen Gewicht.

mehr >

Beliebteste Artikel

Plan der wichtigsten Londoner Fahrradrouten
Unkomplizierte Karten Das sind keine U-Bahn-Pläne, sondern Fahrradkarten

Weniger ist mehr: Sollte diese Binsenweisheit ausgerechnet bei Stadtplänen für Radfahrer zutreffen? Üblicherweise ist in solchen Plänen jeder Radstreifen, jede geöffnete Einbahnstraße und Sackgasse verzeichnet. Verwirrt das nur? Der Geograph Michael Graham hat deshalb Karten entwickelt, die wie U-Bahn-Pläne aussehen.

mehr >

mobiler E-Motor fürs Fahrrad namens ease
E-Motor to go Dieser Elektroantrieb passt an fast jedes Fahrrad

Wieder ein Grund mehr mit dem Rad zur Arbeit zu fahren: Ingenieure haben einen Elektromotor entwickelt, der an fast jedes Bike passt und aus ihm ein Pedelec macht. Dabei kann der Antrieb ruckzuck wieder abgebaut und mitgenommen werden. Das System wiegt nur 3,5 kg.

mehr >

Bildergalerie
Schwimmender Radweg
Projekt RiverRide Chicago will schwimmenden, überdachten Radweg bauen

Chicago nennt sich die fahrradfreundlichste Stadt der USA. Und überlegt jetzt, einen schwimmenden Radweg entlang des Chicago River zu bauen. Der rund 10 km lange Radweg wäre teuer, aber auch bequem – überdacht und dank Solarenergie schnee- und regenfrei.

mehr >

Designerin Isis Shiffer mit James Dyson
Sicher und unschlagbar preiswert Jetzt kommt der Fahrradhelm aus Papier

Eine junge amerikanische Industriedesignerin hat EcoHelmet entwickelt, einen Fahrradhelm, der nur fünf Dollar kosten wird. Dabei soll er aber mindestens ebenso gut schützen wie ein herkömmlicher Helm aus Kunststoff. Das Geheimnis ist die Formgebung. Rauten aus Papier absorbieren Stöße.

mehr >

Fahrradschloss SkunkLock
Reizgas gegen Fahrradklau Dieses Fahrradschloss bringt Diebe zum Kotzen

Das Fahrradschloss mit dem Namen SkunkLock sollen Fahrraddiebe im wahrsten Sinne des Wortes „zum Kotzen“ finden: Wird das U-Schloss aus den USA geknackt, strömt ein Gas aus, das garantiert zum Erbrechen führt. Das Gas haftet so fest an der Kleidung, dass der Reiz erst nachlässt, wenn man sich der Kleidung entledigt. 

mehr >

<< zurück 1 2 3 4 ...  13
Artikelliste HP