17.09.2015, 11:38 Uhr | 0 |

8K-TV von Sharp Das ist einer der teuersten Fernseher der Welt

Sharp schießt den Vogel ab: Der japanische Elektronikkonzern hat einen 8K-Fernseher gebaut. Was glauben Sie, wie teuer dieses Auflösungsmonster ist?

Sharp-Fernseher LV-85001
Á

4K-Fernseher sind für Sharp längst kein Problem mehr. Als Sonderanfertigung stellt der Konzern jetzt LV-85001 her – ein 8K-Gerät mit 7680x4320 Pixeln. 

Foto: Sharp

Der Wettkampf der Fernsehhersteller um immer höhere Auflösung ist in vollem Gange. HD ist längst nicht mehr das Maß der Dinge, Ultra-HD (4K) schon eher. Es schafft 4096x2160 Pixel – das entspricht in etwa vierfacher HDTV-Auflösung. Das Problem: Es gibt nur wenig Bildmaterial für dieses High-Definition-Format. Die Lösung des japanischen Elektronikkonzerns Sharp: Einfach einen Fernseher mit noch höherer Auflösung bauen. Für den gibt es nämlich erst recht so gut wie keinen Content.

LV-85001 schafft Rekordauflösung von 7680x4320 Pixeln

Das neue Wundergerät hört auf den Namen LV-85001. Sein 85-Zoll-LCD-Panel bringt es auf die unglaubliche Auflösung von 7680x4320 Pixel. Um sie überhaupt nutzen zu können, muss der Besitzer alle vier HDMI-Anschlüsse gleichzeitig mit einer Videoquelle verbinden. Das verbraucht eine Menge Strom. Während gängige 4K-Geräte eine Leistung von 220 bis 320 W haben, kommt der Rekordfernseher auf 1440 W.

Dass es bislang eigentlich nur Demovideos gibt, wird die Käuferzielgruppe kaum vergraulen. Denn LV-85001 zielt eher Richtung Prestigeobjekt. Sharp bringt den Fernseher am 30. Oktober für die Rekordsumme von 118.000 € auf den Markt.

Sharp setzt auf Igzo-Technologie

Sharp hat den Fernseher mit der sogenannten Indium-Gallium-Zink-Oxid-Technologie (Igzo) ausgestattet, die besonders realistische und lebendige Bilder liefert. Igzo ist ein Halbleitermaterial mit einer 20- bis 50-fach höheren Elektronenmobilität als amorphes Silizium.

Die dünnschichtigen Transistoren, die in jedem Pixel integriert sind, sind deutlich kleiner und erhöhen dadurch die Pixeltransparenz. Da durch jedes Pixel mehr Licht dringen kann, erreicht Igzo bei einer schwächeren Hintergrundbeleuchtung eine besonders hohe Bildauflösung.

Samsung protzt mit größtem Fernseher der Welt

Für Freunde der Superlativen dürfte auch der UHD TV S9110 interessant sein: Das ist einer der größten Fernseher der Welt, der mit einer Bildschirmdiagonale von 280 cm so groß ist wie ein Kingsize-Bett. Der Gigant aus dem Hause Samsung bringt es auf die 4K-Auflösung von 3800x2160 Pixel und kostet schlappe 109.000 €.

Anzeige
Von Patrick Schroeder
Zur StartseiteZur Startseite
schlagworte: 
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden