22.04.2013, 13:30 Uhr | 0 |

Straßentauglich Beflügelter Smart Forjeremy geht in Serie

Dem Smart sind Flügel gewachsen. Sie lassen ihn zwar nicht abheben, aber immerhin bis 155 km/h durchstarten. Der amerikanische Star-Modedesigner Jeremy Scott verpasste dem Smart Forjeremy ein avantgardistisches und extravagantes Design inklusive seinem Markenzeichen – die Flügel. Ab April 2013 wird der Kleinwagen als limitiertes Sondermodell produziert.

Der Smart Forjeremy mit Flügeln geht als limitiertes Modell in Serie.
Á

Der Smart Forjeremy mit Flügeln geht als limitiertes Modell in Serie. 

Foto: Daimler

Zwei senkrechte Flügel am Heck des Fahrzeugs ragen aus dem Smart Forjeremy heraus. Sie haben jedoch keinerlei Funktion, dienen lediglich als Zierde. Die Flügel enden über den Heckleuchten des Smarts. Die weiße Innenausstattung des Smart Forjeremy passt zu den weißen Flügeln des Fahrzeugs. Weißer Lack und Chrom dominieren im Innenbereich: Die Sitze und die Türmittelfelder sind aus weißem Leder mit Rautensteppung gepolstert. Ein Sportlenkrad und der Schaltknauf der Benzinversion sind mit heller Tierhaut überzogen. Als Kontrast wurde die Instrumententafel mit schwarzem Leder und weißen Nähten bezogen. Verchromt sind auch die Speichen der Felgen im Propeller-Design. ,,Ich wollte etwas Außergewöhnliches entwerfen, etwas, das meine Träume und Fantasien ausdrückt und meine Idee von Mode aufs Automobildesign überträgt“, sagte Jeremy Scott zum Edel-Smart.

Erhältlich mit umweltfreundlichem Elektromotor oder als Benziner

Wie viele Exemplare der limitierten Sonderedition „Smart Forjeremy“ produziert werden, ist noch unklar. Sicher ist jedoch, dass der Wagen in zwei Modellen erhältlich sein wird: Als Coupé mit Benzinmotor oder mit Elektromotor.

Der Wagen mit Elektromotor bietet zwei Varianten auf der Technikbasis des Smart Fortwo Electric Drive. Es kann zwischen einem elektrischen Vortrieb von 55 kW/75 PS oder 60 kW/82 PS gewählt werden. Mit einer Lithium-Ionen-Batterie schafft der Wagen eine Entfernung von 145 emissionsfreien Kilometern. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 125 km/h.

Der Smart Brabus schafft mit seinem 33-Liter-Tank etwa 600 Kilometer Entfernung und eine Höchstgeschwindigkeit von 155 km/h. Der Normverbrauch liegt bei 5,2 Litern Super-Benzin.

Smart Forjeremy auf der Automesse in Shanghai

Nachdem der Wagen bereits auf der Los Angeles Auto Show als Showcar präsentiert wurde, kann der  Zweisitzer nun auf der aktuellen Automesse in Shanghai noch bis zum 29. April 2013 bewundert werden.

Preislich liegt der Kleinwagen als Benziner bei mindestens 33.300 Euro. Die Version mit kleinem Elektromotor kostet mindestens 34.800 Euro. Die größere Variante mit 82 PS gibt es ab 40.600 Euro.

„Ich sehe mich dieses Auto fahren, meine Freunde und coole Menschen in der ganzen Welt, die das einzigartige Design dieses Smart lieben“, freut sich Scott. Der US-amerikanische Star-Modedesigner ging nach seinem Studium in New York schon mit 21 Jahren nach Paris, um dort zu arbeiten. Seine Kollektionen zeigen immer wieder sein Erkennungselement: die Flügel. Musikstars wie Lady Gaga, Rihanna, Madonna und Kate Perry tragen von ihm entworfene Kleider.

Anzeige
Von Petra Funk
Zur StartseiteZur Startseite
schlagworte: 
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden