13.05.2015, 12:11 Uhr | 0 |

Pressemitteilung ingenieurkarriere.de: frisches Layout, mehr Angebote, optimierte Jobsuche

Papierflieger ist Symbol des neuen Karriereportals – Gehaltstest verbessert – Intuitive Nutzerführung

Düsseldorf. – Umfassend modernisiert, technisch optimiert, im frischen Design, mit neuen Tools und Magazinteil: So präsentiert sich ab sofort ingenieurkarriere.de, Deutschlands größtes Karriereportal für Ingenieure. Das Karriereportal, nach Klicks und angebotenen Jobs größtes Karriereportal für Ingenieure in Deutschland, hat seine Optik und Serviceangebote völlig neu gestaltet. Der VDI Verlag hat dem Portal eine frischere und modernere Optik spendiert, für die die Düsseldorfer Werbeagentur betriebsbereit. verantwortlich zeichnet. ingenieurkarriere.de vereint jetzt alle Karriereaktivitäten des Verlags und ist für Ingenieure der erste Ansprechpartner in Karrierefragen.

ingenieurkarriere.de ist nicht nur ein klassisches Jobportal, auf dem sich derzeit 8 000 Ingenieure vorstellen und im Gegenzug rund 360 Unternehmen insgesamt 900 Stellen anbieten. ingenieurkarriere.de ist ein eigenständiger Internetauftritt mit eigener Optik und Struktur, der sich um alle Karrierethemen kümmert. So gibt es einen neuen Blog und einen Magazinbereich mit redaktionellen Beiträgen und Tipps zur Karriere. Wer Kontakt zu Karriereberatern sucht, kann sich in persönlichen Fragen auf dem Portal beraten lassen. Content- und Serviceangebote sind übersichtlich strukturiert und Dank einer intuitiven Navigation schnell erreichbar. Zudem erleichtern interaktive Funktionen beispielsweise die Jobsuche, indem man nun persönliche Suchanfragen speichern und sich bei Treffern per E-Mail schicken lassen kann.

Zentrales Gestaltungselement und Symbol für die Philosophie der Seite ist ein Papierflieger. „Der Papierflieger ist das erste technische Produkt, das Kinder fasziniert und herstellen können. Der Papierflieger ist im Nu gefaltet und zeigt, wie einfach gute Ideen ins Ziel fliegen“, erläutert Dr. Norbert Lohan, Leiter des Portals ingenieurkarriere.de. Der Flieger ist deshalb das neue Logo des Portals und steht für das Einfache, das Zielführende des Portals.

Das Papierflugzeug taucht auch in Fotomotiven immer wieder auf und steht dafür, dass die Navigation auf dem Portal noch simpler und intuitiver funktioniert als bisher. Die wichtigsten Funktionen der Seite, etwa die Stellensuche, die CV-Datenbank oder die E-Mail-Funktion, mit der man sich passende Jobangebote aufs Handy oder nach Hause schicken lassen kann, stehen direkt auf der Homepage und werden durch sogenannte „Call-to-action-Buttons“ vereinfacht. „Wir haben die Userlenkung völlig verändert und optimiert, so dass die Ingenieure schneller und nach nur wenigen Klicks dort sind, wo sie hinwollen“, verspricht Dirk Trompetter, Leiter Digitale Medien des VDI Verlags.

Dabei ist Dr. Lohan als Leiter des Portals besonders stolz auf die inhaltlichen Angebote, die genau auf die Interessen der Ingenieure zugeschnitten sind. „Natürlich stehen die Jobsuche und Tipps zur Karriere im Mittelpunkt“, so Lohan. So ist es nun viel einfacher, Daten, Lebenslauf und zusätzliche Informationen in der CV-Datenbank abzulegen. „Der Zugang zur CV-Datenbank ist stark verbessert, das Hochladen von Inhalten ein Kinderspiel“, betont Lohan. „Das Anlegen eines aussagekräftigen Bewerberprofils dauert nur noch 10 bis 15 Minuten, früher ging das nicht unter einer Stunde.“

Üblicherweise sind rund 40 000 Ingenieure in der CV-Datenbank als jobsuchend eingetragen. „Wir hoffen, dass wir nach dem Relaunch diese Zahl steigern können“, so der Leiter von ingenieurkarriere.de. Auch die Trefferquote will das Karriereportal durch die verbesserte Software im Hintergrund für beide Seiten erhöhen. Davon profitieren auch die Unternehmen, die passende Ingenieure suchen. Aktuell hat ingenieurkarriere.de rund 110 000 Besucher und mehr als 600 000 Pageimpressions im Monat.

Zugleich werden mit dem Relaunch auch die interaktiven Elemente verstärkt. So kann man sich direkt in Karrierefragen beraten lassen. Neu ist der Recruiting Tag Blog des Portals, auf dem Interviews, Karrieretipps und wichtige Trends vorgestellt werden. Auch der kostenfreie Gehaltstest, der in vergangenen Jahren von fast 160 000 Ingenieuren genutzt wurde, ist komplett erneuert. „Die Brancheneinteilungen wurden den aktuellen Entwicklungen angepasst und das Ausfüllen verbessert“, erklärt Lohan. Zudem wurden auch Inhalte erweitert wie beispielsweise der Fragenkatalog nach der betrieblichen Altersvorsorge, der vielfältiger und individueller geworden ist.

Auch die Datenbank und IT hinter dem Portal wurden erneuert, so dass das Portal mehr Tempo, mehr Service und mehr Nutzwert verspricht. „Wir haben wirklich jedes Detail angepackt und verbessert“, verspricht Dirk Trompetter. „Die Ingenieure werden erleben, dass die Jobsuche nicht nur einfacher, sondern viel schneller und besser funktioniert.“

Pressekontakt:
Dirk Trompetter, +49 211 6188-185
dtrompetter@vdi-nachrichten.com  

Dr. Norbert Lohan, +49 211 6188-186
nlohan@vdi-nachrichten.com

Anzeige
Von Axel Mörer-Funk
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden