22.02.2017, 00:00 Uhr | 0 |

Pressemitteilung Über 20 Unternehmen auf Hamburger Jobmesse für Ingenieure am 2. März

Norddeutscher Recruiting Tag in der Handelskammer: Amazon, Rheinmetall und Meyer Werft vor Ort

Hamburg. – Viele Hundert Ingenieure einstellen wollen die Aussteller des  Norddeutschen Recruiting Tags am 2. März in der Handelskammer Hamburg. Auf der größten Jobmesse für Ingenieure in Norddeutschland präsentieren sich gut 20 Unternehmen mit hohem Personalbedarf. Dabei stehen in diesem Jahr nicht nur Ingenieure aus den wichtigen Fachrichtungen wie Maschinen- und Anlagenbau, Fahrzeugbau, Elektrotechnik, Luft- und Raumfahrt im Mittelpunkt, sondern zusätzlich auch die Informationstechnologie. Erstmals legt VDI nachrichten als Ausrichter der Jobmesse den Themenschwerpunkt auf IT und hat besonders viele Unternehmen gewinnen können, die besonders Informatiker, Programmierer, Software-Ingenieure, Data Scientists und andere Spezialisten aus der IT benötigen.

„Gut die Hälfte der Aussteller benötigt besonders viele Ingenieure mit IT-Kenntnissen, die selbst in klassischen Ingenieurberufen eine immer größere Rolle spielen“, so Franziska Opitz, die den Recruiting Tag der VDI nachrichten organisiert. Besonders Ingenieurgesellschaften und Entwicklungsdienstleister, aber auch Aussteller wie die Bundeswehr und der Hamburger Spezialhersteller für Kunststoffe Albis Plastic benötigen Ingenieure mit IT-Kenntnissen.
Mit IT-Recruiting-Point präsentieren sich 12 Aussteller, von Unternehmen über Hochschulen bis zum IT-Portal  Golem.de. Im Vortragsprogramm werden zudem besonders Themen aufgegriffen, die sich mit der Bedeutung der IT für den beruflichen Alltag der Ingenieure befassen. Zudem bieten Berater des IT-Service-Providers Datagroup auf dem Recruiting Tag 20-minütige, individuelle IT-Beratungen an.
Weitere attraktive Unternehmen auf dem Recruiting Tag sind der Logistiker Amazon, der Automobilzulieferer Autoliv aus Elmshorn, die Deutsche Bahn, die in diesem Jahr allein 400 Ingenieure einstellen will, die Meyer Werft in Papenburg und die MV Werften in Wismar sowie der Maschinenbauer und Rüstungskonzern Rheinmetall.

„Die Besucher der Messe können ohne Termin und spontan das Gespräch mit den Unternehmen suchen und sich über Karrieremöglichkeiten und Aufstiegschancen informieren“, so Opitz. Die Jobmesse bietet Unternehmen und Ingenieuren nicht nur die Chance sich unkompliziert kennenzulernen. Zugleich gibt es Personalberater, die bei der Karriereplanung helfen und Fragen zu Beruf und Bewerbung beantworten. Termine für eine individuelle Karriereberatung werden gleich zu Anfang der Jobmesse um 11 Uhr vergeben. Besonders umfangreich ist in diesem Jahr das Vortragsprogramm, das sich stark mit dem Thema IT im Ingenieurberuf beschäftigt.

Der Besuch des Hamburger VDI nachrichten Recruiting Tags ist für alle Besucher kostenlos. Die Karrieremesse in der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, dauert von 11 bis 17 Uhr. Eine Liste der Unternehmen und des kostenlosen Rahmenprogramms finden Sie unter  www.ingenieurkarriere.de/Hamburg. Dort können sich die Besucher für den kostenlosen Besuch der Jobmesse registrieren.

 
Pressekontakt:
Franziska Opitz, Tel. +49 211 6188-377
fopitz@vdi-nachrichten.com

 

Weitere Recruiting Tage für Ingenieure in Norddeutschland

02.03.2017,  Hamburg, Handelskammer
05.09.2017,  Berlin, Estrel Hotel
24.10.2017,  Hamburg, Handelskammer
26.10.2017,  Hannover, Congress Centrum

Anzeige
Von Axel Mörer-Funk
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden