01.12.2014, 16:16 Uhr | 0 |

Pressemitteilung Norddeutscher Recruiting Tag in der Handelskammer Hamburg am 12. Dezember

16 Unternehmen mit hohem Personalbedarf präsentieren ihre aktuellen Jobangebote für Ingenieure

Ingenieure in Norddeutschland haben am Freitag, 12. Dezember, zum letzten Mal in diesem Jahr die Möglichkeit, sich über die aktuellen Karrieremöglichkeiten in der Region zu informieren. 16 Unternehmen mit hohem Personalbedarf stellen sich auf dem Norddeutschen Recruiting Tag der VDI nachrichten in der Hamburger Handelskammer vor. Darunter sind weltbekannte Unternehmen wie Siemens, die Meyer-Werft und ThyssenKrupp, aber auch viele Mittelständler aus der Region wie der Windkraftanlagenbauer Nordex und Raffinerie Heide in Schleswig-Holstein.

„Die ausstellenden Unternehmen bieten für Ingenieure sehr attraktive Aufgaben im In- und Ausland“, so Organisatorin Franziska Opitz von den VDI nachrichten. Gesucht werden erfahrene Ingenieure ebenso wie Berufsanfänger. Aufgaben gibt es in praktisch allen Berufsfeldern von Ingenieuren, etwa in der Luft- und Raumfahrt, dem Maschinen- und Anlagenbau, im Schiffbau und der Energietechnik.

Unter den Ausstellern sind attraktive Unternehmen mit beruflichen Perspektiven wie der Kamerahersteller Basler in Ahrensburg, der 17 Ingenieure einstellen will, der Anlagenbauer Still und ThyssenKrupp Industrial Solutions jeweils in Hamburg, das Gebäudemanagement Schleswig-Holstein, das als zentraler Dienstleister die Liegenschaften des Landes betreut, und OneSubsea, ein weltweit tätiges Unternehmen in Celle, das Technik für die Öl- und Gasförderung im Meer liefert. Stark vertreten sind zudem die Ingenieurdienstleister und Entwicklungsgesellschaften.

Der Personalbedarf ist zum Teil erheblich. Jeweils rund 300 Ingenieure suchen der Windradhersteller Nordex und der Schiffbau- und Technikkonzern ThyssenKrupp. Jeweils mehrere Hundert Ingenieure einstellen wollen die Dienstleister, 30 weitere Ingenieure sucht OneSubsea. Interessierte Ingenieure können auf der Messe direkt mit Personalverantwortlichen über konkrete Jobangebote sprechen und sich in vielen Fällen auch mit Technikern des Unternehmens austauschen. So lassen sich unkompliziert die Anforderungen der Unternehmen und Karrierechancen abschätzen. Zur Erleichterung der Gespräche sollten Ingenieure Bewerbungsunterlagen gleich mitbringen.

Wer sich über Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung informieren möchte, kann sich von renommierten Karriere- und Personalexperten individuell und kostenlos beraten lassen. Termine werden zu Beginn des Recruiting Tags vergeben. Zudem beschäftigen sich Vorträge mit Karrierethemen.

Der Hamburger VDI nachrichten Recruiting Tag ist mit bis zu 700 Besuchern eine der größten Jobmessen für Ingenieure in Deutschland und die wichtigste Jobbörse für technische Fachkräfte in Norddeutschland. Der Besuch der Karrieremesse ist für alle Besucher kostenlos. Der Recruiting Tag in der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, dauert von 11 bis 17 Uhr. Eine Liste der Unternehmen und des kostenlosen Rahmenprogramms finden Sie unter www.ingenieurkarriere.de/Hamburg. Dort können sich die Besucher für den kostenlosen Besuch der Jobmesse registrieren.

 
Pressekontakt:
Franziska Opitz, +49 211 6188-377
fopitz@vdi-nachrichten.com

 
Vorträge

11:30 – 12:30 Uhr
Auftreten, Outfit, Umgangsformen: der Erfolgsfaktor "Persönliches Image"
Vortrag der Imageberaterin und Diplom-Kauffrau Birgit Wolf
 

13:30 Uhr - 14:15 Uhr
Ingenieurgehälter 2014
Vortrag des Arbeitsmarktexperten Tobias Will, VDI Verlag
 

15:15 Uhr - 16:00 Uhr
Visionen, Ziele, Strategien - Der persönliche Wegweiser zur Karriere
Vortrag der Diplom-Ingenieurin Undine Stricker-Berghoff
 

 
Recruiting Tage für Ingenieure in Nord- und Ostdeutschland

Donnerstag, 23. April 2015, Hamburg, Handelskammer
Dienstag, 09. Juni 2015, Bremen, CCH Maritim
Mittwoch, 09. September 2015, Berlin, Estrel Hotel
Donnerstag, 01. Oktober 2015, Braunschweig, Stadthalle
Donnerstag, 29. Oktober 2015, Leipzig, VDI – GaraGe
Dienstag, 08. Dezember 2015, Hamburg, Handelskammer

Anzeige
Von Axel Mörer-Funk
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden