30.10.2015, 16:10 Uhr | 0 |

Pressemitteilung Nach dem Studium: Internet-Jobmesse bietet jungen Ingenieuren erste Stelle

Online-Karrieremesse für angehende Ingenieure am 10. November

Gute Chancen auf einen Job haben angehende Ingenieure auf der nächsten Online-Karrieremesse der VDI nachrichten am 10. November: Unternehmen, die besonders viele junge Ingenieure brauchen, präsentieren sich und mehrere Hundert Jobangebote im Netz. „Diese neue Form der Jobmesse hat sich bereits bewährt und ist gerade für Absolventen und Berufseinsteiger eine gute Möglichkeit, bundesweit Kontakte zu einstellenden Unternehmen zu knüpfen“, sagt Organisatorin Silvia Becker von VDI nachrichten.

Gerade das Internet sei für junge Ingenieure ein vertrautes Handwerkszeug und optimal, um bei der Jobsuche voranzukommen. „Auf der Online-Karrieremesse finden sich die Besucher am PC, Tablet oder Smart Phone ganz intuitiv zurecht, können von einem Messestand zum anderen klicken, sich Jobangebote anschauen und in Firmenchats Fragen stellen“, so Becker. Von 10 bis 18 Uhr ist die Messe geöffnet, stehen die Firmen für Fragen und Diskussionen im Live-Chat zur Verfügung.

Dass sich der Besuch der Internet-Messe lohnt, zeigen die Zahlen der Messe im April. 41 Prozent der mehr als 900 Besucher hat mit wenigstens einem der ausstellenden Unternehmen eine schriftliche Bewerbung oder gar ein Bewerbungsgespräch vereinbart. Rund zwei Stunden war jeder Besucher auf der Messe im Internet unterwegs, hat die Messestände der Unternehmen angeklickt, sich in das Vortragsforum eingeloggt oder mit anderen Besuchern ausgetauscht.

Angesichts solcher Zahlen haben sich für die Online-Karrieremesse am 10. November spannende Unternehmen angemeldet, die hohen Personalbedarf haben. Vorstellen werden ihre Jobangebote die Deutsche Bahn, die nächstes Jahr 400 Ingenieure einstellen will, der Automobilhersteller Opel und der Konsumgüter-Konzern Procter & Gamble mit technik-nahen Marken wie Braun, Gillette, Oral-B und Duracell. Nach jungen Ingenieuren suchen zudem der Reifenhersteller Michelin, das Forschungszentrum Jülich und der Kieler Baudienstleister Gebäudemanagement Schleswig-Holstein. Hinzu kommen spezialisierte Ingenieurdienstleister wie Telemotive (Automobil-IT), iks Engineering und Hays, der Bereiche wie Automobil, Luft- und Raumfahrt, Elektrotechnik und Anlagenbau abdeckt. Ein großes Jobangebot bietet zudem der Personaldienstleister Avantgarde Experts.

Daneben wird es ein Vortragsforum mit Vorträgen zu Beruf und Karriere und eine Karriereberatung geben, bei der die Besucher im Live-Text-Chat den Beratern ihre Fragen stellen können. Interessierte Ingenieure können sich für die Online-Messe unter www.ingenieurkarriere.de/online kostenlos anmelden und über die Unternehmen und das Messeprogramm informieren. Die Karrieremesse läuft am 10. November von 10 Uhr bis 18 Uhr.

Die Online Karrieremesse erreichen Besucher unter www.ingenieurkarriere.de/online.

Pressekontakt:
Silvia Becker, Tel. +49 211 6188-170
e-mail: sbecker@vdi-nachrichten.com

Anzeige
Von Axel Mörer-Funk
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden