04.09.2014, 13:39 Uhr | 0 |

Pressemitteilung Hunderte Jobs für Ingenieure auf dem 3. Ulmer Recruiting Tag am 18. September

Knapp 20 Unternehmen präsentieren ihre Jobangebote im Maritim

Fast 20 Unternehmen mit attraktiven offenen Stellen für Ingenieure präsentieren sich auf dem 3. Ulmer Recruiting Tag der VDI nachrichten am Donnerstag, 18. September, im Maritim Congress Centrum Ulm. Renommierte Unternehmen wie Liebherr, Carl Zeiss und die Deutsche Bahn sowie zahlreiche Mittelständler aus Baden-Württemberg präsentieren von 11 bis 17 Uhr ihren aktuellen Bedarf an Ingenieuren. „Angesichts von mehreren Hundert offenen Stellen bietet sich den Ingenieuren der Region eine gute Gelegenheit, sich über den aktuellen Jobmarkt zu informieren und eine neue Herausforderung anzugehen“, schildert Organisatorin Franziska Opitz von den VDI nachrichten.

Der Recruiting Tag Ulm hatte 2012 Premiere und findet seitdem jedes Jahr statt. In diesem Jahr sind Unternehmen wie Maschinen- und Anlagenbauer sowie Dienstleister und Zulieferer der Autoindustrie stark vertreten. Dazu gehören Mittelständler wie Automotive Safety Technology, ein Entwickler von Sicherheitstechniken für Autos, und der Automobilzulieferer Marquardt in Rietheim-Weilheim sowie Ingenieurdienstleister und Entwicklungspartner, die Produkte für die Auto- und Luftfahrtindustrie entwickeln. Unternehmen wie Assystem, Bertrandt, Brunel, EDAG, Ferchau, Hays und Randstad sind ebenfalls vertreten.

Spannende Aufgaben bieten zudem das Pharma- und Biotechnologieunternehmen Vetter Pharma aus Ravensburg, die auf NE-Metallerzeugung und -bearbeitung spezialisierten Wieland-Werke in Ulm, der Anlagen- und Werkzeugbauer Grob in Mindelheim sowie die Maschinen- und Anlagenbauer Schuler in Göppingen und Uhlmann in Laupheim.

Begleitet wird die Jobmesse durch ein interessantes Vortragsprogramm und Beratungsangebote. So können die Besucher Bewerbungsunterlagen von Fachleuten überprüfen lassen und sich bei individuellen Karrierefragen an Personalberater wenden. Zudem bietet die Imageberaterin Renate Sperber eine Stilberatung an.

Der Recruiting Tag im Maritim Congress Centrum Ulm, Basteistraße 40, in 89073 Ulm, dauert von 11 bis 17 Uhr, der Eintritt ist frei!

Eine komplette Liste der Unternehmen, die sich in Ulm vorstellen, und des Rahmenprogramms finden Sie unter www.ingenieurkarriere.de/ulm. Unter dieser Adresse können sich Ingenieure für den kostenlosen Besuch registrieren lassen.

Pressekontakt:
Franziska Opitz, Tel. +49 211 6188-377
fopitz@vdi-nachrichten.com

 
Vorträge

11:30 – 12:30 Uhr
Der erste Eindruck beeinflusst Ihren Erfolg. Gut gekleideten Menschen werden mehr Kompetenz und ein höheres Gehalt unterstellt.
Vortrag der Imageberaterin Renate Sperber, Leinburg bei Nürnberg
 

13:00 Uhr – 14:00 Uhr
Erfolgreich führen – Der 10-Punkte-Plan
Vortrag von Henning F. Goethe, goethe consulting group, München
 

14:45 Uhr – 15:30 Uhr
Ingenieur/Industrie 4.0: Welche Qualifikationen werden gebraucht?
Academy Cube bietet Ingenieuren neue Karrierechancen durch Online-Weiterbildung
Vortrag von Professor Dr. Dietmar Kilian, Hochschule Management Center Innsbruck
 
Weitere Recruiting Tage für Ingenieure 2014

Dienstag, 23. September 2014, Böblingen, Congress Center
Freitag, 26. September 2014, Darmstadt, darmstadtium
Mittwoch, 1. Oktober 2014, Augsburg, Kongress am Park
Donnerstag, 9. Oktober 2014, Karlsruhe, Kongresszentrum
Donnerstag, 16. Oktober 2014, Nürnberg, Meistersingerhalle
Donnerstag, 23. Oktober 2014, Braunschweig, Stadthalle
Dienstag, 28. Oktober 2014, Köln, Maternushaus
Freitag, 7. November 2014, Ludwigsburg, Forum am Schlosspark
Freitag, 14. November 2014, Kassel, Kongress Palais
Donnerstag, 20. November 2014, München, MOC Veranstaltungscenter
Dienstag, 25. November 2014, Leipzig, VDI-G-A-R-A-G-E
Freitag, 12. Dezember 2014, Hamburg, Handelskammer

Anzeige
Von Axel Mörer-Funk
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden