11.03.2014, 15:45 Uhr | 0 |

Pressemitteilung Hamburger Arbeitsmarkt: Noch mehr Unternehmen suchen Ingenieure in Norddeutschland

40 Unternehmen bieten mehr als 1000 Stellen für Ingenieure auf der Jobbörse in der Handelskammer

Ingenieure in Norddeutschland haben noch bessere Karrierechancen als im vergangenen Jahr: Deutlich gestiegen ist das Jobangebot auf dem Hamburger Recruiting Tag in der Handelskammer, zu dem die VDI nachrichten für Dienstag, 25. März, einladen. 40 Unternehmen stellen sich vor und offerieren mehr als 1000 offene Stellen für Ingenieure. Besonders stark vertreten sind Unternehmen der Luftfahrt- und Raumfahrt sowie der Automobil-, Energie- und Anlagentechnik, aus dem Maschinenbau sowie der Medizintechnik.

Neben bekannten Arbeitgebern wie Siemens, Rheinmetall, Dräger, Voith, Deutsche Bahn, TÜV Nord, dem Netzbetreiber Tennet und dem Zertifizierer Bureau Veritas sind zahlreiche mittelständischen Maschinen- und Anlagenbauer sowie Ingenieurgesellschaften in der Handelskammer präsent. Die weiterhin gute Konjunktur in der Luftfahrt zeigt sich darin, dass allein sechs Unternehmen aus der Luftfahrtindustrie jeweils zwischen 80 und 200 Ingenieure einstellen wollen.

Auch in anderen Branchen ist der Personalbedarf an qualifizierten Ingenieuren sehr hoch. Der Automobil- und Bahntechnikkonzern Voith braucht in diesem Jahr allein 250 Ingenieure, der Netzbetreiber Tennet sucht 200 Ingenieure, der TÜV Nord will 190 Mitarbeiter neu einstellen. Das Technikunternehmen OneSubsea, das Anlagentechnik für die Öl- und Gasförderung im Meer entwickelt, braucht 80 Ingenieure. Weitere 40 Ingenieure sucht der Automobilzulieferer Wabco.

Sogar der Handelskonzern Lidl, erstmals auf dem Hamburger Recruiting Tag vertreten, braucht Ingenieure. Lidl sucht vor allem Bauingenieure, Architekten und Techniker für das Facility Management. Ebenfalls Architekten und Bauleiter möchte der Hamburger Bauträger Behrendt Wohnungsbau einstellen. Groß ist auch der Personalbedarf der zahlreichen Ingenieur- und Entwicklungsbüros. „Die stark gestiegene Beteiligung der Unternehmen und der hohe Personalbedarf sind für Ingenieure eine gute Voraussetzung, um den nächsten Karriereschritt zu starten und sich nach einer neuen Aufgabe umzusehen“, sagte die Organisatorin der Jobmesse, Silvia Becker von den VDI nachrichten.

Die Unternehmen suchen auf der Jobmesse vor allem berufserfahrene Ingenieure und Techniker aller Fachrichtungen, aber auch Absolventen und Berufsanfänger. Interessierte Ingenieure können auf der Messe direkt mit Personalverantwortlichen über konkrete Jobangebote sprechen und sich in vielen Fällen auch mit Technikern des Unternehmens austauschen. So lassen sich unkompliziert die Anforderungen der Unternehmen und Karrierechancen abschätzen. Zur Erleichterung der Gespräche sollten Ingenieure Bewerbungsunterlagen gleich mitbringen.

Wer sich über Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung informieren möchte, kann sich von renommierten Karriere- und Personalexperten individuell und kostenlos beraten lassen. Termine werden zu Beginn des Recruiting Tages vergeben. Zudem beschäftigen sich Vorträge mit Karrierethemen.

Der Hamburger VDI nachrichten Recruiting Tag ist mit bis zu 700 Besuchern eine der größten Jobmessen für Ingenieure in Deutschland und die wichtigste Jobbörse für technische Fachkräfte in Norddeutschland. Der Besuch der Karrieremesse ist für alle Besucher kostenlos. Der Recruiting Tag in der Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, dauert von 11 bis 17 Uhr. Eine Liste der Unternehmen und des kostenlosen Rahmenprogramms finden Sie unter www.ingenieurkarriere.de/Hamburg. Dort können sich die Besucher für den kostenlosen Besuch der Jobmesse registrieren.
 

Pressekontakt:
Silvia Becker, Tel. +49 (0)211 - 6188-170
e-mail: sbecker@vdi-nachrichten.com

 
Vorträge

11.30 – 12.30 Uhr
Auftreten, Outfit, Umgangsformen: der Erfolgsfaktor "Persönliches Image"
Vortrag der Imageberaterin und Diplom-Kauffrau Birgit Wolf
 

13.00 Uhr - 13.45 Uhr
Der Arbeitsmarkt für Ingenieure/-innen: Perspektiven und Entwicklungen
Vortrag der Arbeitsmarktexpertin Dr. Ina Kayser, Verein Deutscher Ingenieure (VDI)
 

14.30 – 15.15 Uhr
Ingenieurgehälter 2013 - die neue VDI nachrichten-Studie im Überblick
Dr. Norbert Lohan, Objektleiter ingenieurkarriere.de, VDI Verlag Düsseldorf
 

16.00 Uhr - 16.45 Uhr
Visionen, Ziele, Strategien - Der persönliche Wegweiser zur Karriere
Vortrag der Diplom-Ingenieurin Undine Stricker-Berghoff

 
Weitere Recruiting Tage für Ingenieure in Norddeutschland

Freitag, 23. Mai 2014, Bremen, CCH Maritim
Donnerstag, 03. Juli 2014, Kiel, Halle 400
Donnerstag, 23. Oktober 2014, Braunschweig, Stadthalle
Freitag, 12. Dezember 2014, Hamburg, Handelskammer

Anzeige
Von Axel Mörer-Funk
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden