28.08.2015, 09:07 Uhr | 0 |

Pressemitteilung 2000 offene Stellen auf dem Dortmunder Recruiting Tag am 11. September

45 Unternehmen wie Audi, BASF und E.On auf Jobmesse im Kongresszentrum Westfalenhallen

Ein riesiges Jobangebot von mehr als 2000 offenen Stellen für Ingenieure präsentieren die Aussteller des Recruiting Tags der VDI nachrichten am Freitag, 11. September, in Dortmund. Im Kongresszentrum der Westfalenhallen präsentieren sich 45 Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die eine große Vielfalt an Aufgaben in allen Ingenieurbereichen vorstellen. Unter den Ausstellern sind bekannte Unternehmen wie ABB, Deutschlands größter Chemiekonzern BASF, der Fahrzeug- und Maschinenbauer Caterpillar, der Chip-Hersteller Infineon, der Energiekonzern E.On, die Deutsche Bahn, der Stahlkonzern ThyssenKrupp und der Reinigungsspezialist Vorwerk.

Fündig werden auch Ingenieure, die für die Automobilindustrie arbeiten wollen. Mit dem Autohersteller Audi und den Zulieferern und Entwicklungspartnern Benteler, Bertrandt, Hella, Helbako, Hengst, Kostal, M Plan, Thomas Magnete und dem japanischen Yazaki-Konzern ist die Automobilbranche in Dortmund stark vertreten.

Elektrotechniker, Maschinenbauer und Chemiker, aber auch Wirtschaftsingenieure und Entwickler sind gefragt bei Ausstellern wie dem Kaltbandhersteller Bilstein, dem Elektrotechnikunternehmen Harting, dem Heiztechnikunternehmen Viega, den Anlagenbauern ABB, Phoenix Contact und Wago sowie dem Maschinenbauer Windmöller & Hölscher. Auch Weiterbilder sind in Dortmund vertreten mit der Top CAD Schule aus Dortmund und der LVQ Lehr- und Versuchsgesellschaft für Qualität aus Mülheim an der Ruhr.

Einige Unternehmen wollen mehrere Hundert offene Stellen besetzen. „Die Chancen, eine neue Aufgabe zu finden, sind bei den ausstellenden Unternehmen sehr gut“, so Organisatorin Maike Rathsack vom VDI Verlag. „Wer eine neue Stelle sucht oder sich über den Arbeitsmarkt für Ingenieure im Ruhrgebiet informieren will, für den ist der Recruiting Tag in Dortmund die beste Gelegenheit.“ Gefragt sind Ingenieure mit Berufs- und Führungserfahrung sowie Berufseinsteiger und Absolventen. Die Ingenieure haben die Möglichkeit, direkt mit Personalverantwortlichen der Unternehmen über konkrete Stellen, Arbeits- und Karrieremöglichkeiten zu sprechen.

Zudem bietet die Dortmunder Jobmesse kostenlose Vorträge zu Karrierethemen an. Personalexperten beraten die Besucher individuell und kostenlos bei Fragen zu Karriere und Beruf und checken auch mitgebrachte Bewerbungsunterlagen. Termine für individuelle Beratungen werden zu Beginn des Recruiting Tages vergeben. Der renommierte Personalexperte Dr.-Ing. E.h. Heiko Mell steht im Karriereforum ausführlich Rede und Antwort.

Eine komplette Liste der Unternehmen, die sich in Dortmund vorstellen, und des Rahmenprogramms findet sich im Internet unter www.ingenieurkarriere.de/Dortmund. Unter dieser Adresse können sich die Besucher für den kostenlosen Besuch registrieren lassen.

Pressekontakt:
Maike Rathsack, + 49 211 6188-377
mrathsack@vdi-nachrichten.com

 
Kostenlose Vorträge auf dem Recruiting Tag Dortmund

11:30 – 12:30 Uhr
Business-Etikette: Die wichtigsten Tipps für stilsicheres Auftreten
Vortrag der Imageberaterin Birgit Wolf
 

13:15 – 14:00 Uhr
Noch einmal durchstarten: Strategien für Berufserfahrene
Vortrag von Susanne Müller, Jobwerker Düsseldorf
 

14:45 – 15:30 Uhr
Netzwerke(n) für Ingenieure. Wie Sie durch Kontakte zum nächsten Job kommen.
Vortrag von Lars Hahn, Geschäftsführer der LVQ Lehr- und Versuchsgesellschaft für Qualität

Anzeige
Von Axel Mörer-Funk
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden