INGENIEURE HELFEN DER WELT – ZIEL DER AKTION

VDI nachrichten hilft Ingenieuren, anderen zu helfen

Mit einfachen technischen Lösungen Lebensbedingungen nachhaltig und effektiv verbessern:

Das ist der Antrieb der VDI nachrichten Aktion „Ingenieure helfen der Welt“.

Mit der Aktion sollen gemeinnützige Ingenieur-Projekte gefördert  und sichtbar gemacht werden. Besonders solche, die sich durch innovative Ansätze, hohen Technikaspekt und eine nachhaltige Ausrichtung auszeichnen.

Egal, ob es um sauberes Wasser, alternative Energien, die Verbesserung von hygienischen

Bedingungen oder die Vermittlung von Technik-Wissen geht – egal ob in Deutschland, Haiti oder Bangladesch: Immer sind engagierte Ingenieure gefragt, die mit Tatkraft und technischem Know-how vor Ort konkrete Hilfe leisten.

Mit „Ingenieure helfen der Welt“ sorgt VDI nachrichten für die Bekanntheit solcher Projekte und unterstützt sie beim Spendensammeln.

 

INGENIEURE HELFEN DER WELT – PROJEKT KOSTENFREI ANMELDEN

Sie haben als Ingenieur ein nicht kommerzielles, technisches Projekt gestartet und setzen sich mit großem Engagement dafür ein. Was Sie noch gut gebrauchen können ist reichlich Unterstützung, vor allem finanziell. Dann sollten Sie jetzt kostenfrei mit Ihrem Projekt an der Aktion „Ingenieure helfen der Welt“ teilnehmen und VDI nachrichten hilft Ihnen, anderen zu helfen.

So funktioniert die Teilnahme:

- Auf den Seiten unseres Kooperationspartners, der Spendenplattform betterplace.org, stellen Sie Ihr nicht kommerzielles Projekt ein und definieren seinen Spendenbedarf.

- betterplace.org und VDI nachrichten prüfen Ihr Projekt für die Teilnahme an der Aktion „Ingenieure helfen der Welt“. Ist alles okay, wird VDI nachrichten auf betterplace.org Unternehmenspartner Ihres Projektes.

- VDI nachrichten präsentiert ab jetzt Ihr Projekt auf seinen Internetseiten und nutzt seine weiteren medialen Kanäle, um es einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen – von redaktionellen Beiträgen über Vorträge auf unseren Recruiting Tagen bis zu Social Media. Ebenso profitiert Ihr Projekt von Sonder-Aktionen, die VDI nachrichten durchführt, wie z.B. „Sie spenden – wir verdoppeln!“

- Alle eingehenden Spenden gehen zu 100% an Ihr Projekt. Die Spendenabwicklung läuft dabei komplett über betterplace.org.

Zeigen auch Sie, wie und wo Ingenieure mit ihrem Wissen und ihrer Tatkraft der Welt helfen und erhöhen Sie die Chancen Ihres Projektes auf Spendengelder: Melden Sie Ihr Projekt jetzt kostenfrei für die Aktion „Ingenieure helfen der Welt“ an!

Projektanmeldung Ingenieure helfen der Welt 2014

Projektanmeldung auf betterplace.org

 

INGENIEURE HELFEN DER WELT – SO SPENDEN SIE

Alle teilnehmenden Projekte unserer Aktion und ihren aktuellen Spendenstand finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Projekten erfahren Sie bei Klick auf das Projekt auf den Seiten von betterplace.org. Dort können Sie auch Ihre Spende tätigen.

Oder Sie informieren sich über unsere „Ingenieure helfen der Welt“-Aktionsseite auf betterplace.org.

Auf betterplace.org können Sie auch Ihre eigene Aktion für ein Projekt einfach und kostenfrei abwickeln. Sie verzichten z.B. auf Geburtstaggeschenke und sammeln stattdessen Spenden für ein Projekt > weitere Infos

Ob 1, 5, 10 oder 100 Euro – Mit jeder Spende helfen Sie, anderen zu helfen. Die teilnehmenden Projekte freuen sich über Ihre Unterstützung.

jetzt spenden!

 

INGENIEURE HELFEN DER WELT – DIE KOOPERATIONSPARTNER

VDI nachrichtensind Deutschlands meinungsbildende Wochenzeitung für Technik, Wirtschaft und Gesellschaft. VDI nachrichten sind Initiator der Aktion „Ingenieure helfen der Welt“.

betterplace.org ist ein gemeinnütziger und transparenter Marktplatz für soziales Engagement: Menschen und Unternehmen, die Gutes tun wollen, treffen auf Menschen und gemeinnützige Projekte, die Unterstützung brauchen - direkt und transparent. Im Rahmen dieser Spendenaktion stellt betterplace.org die Infrastruktur zur Verfügung: Die Projekte werden auf der Plattform registriert und gepflegt. Der aktuelle Projektstand wird auch auf den Internetseiten von VDI nachrichten präsentiert. betterplace.org wickelt die Spenden ab und leitet dabei immer 100% an das unterstützte Projekt weiter.

Ingenieure helfen der Welt - Was bisher geschah

Die Aktion "Ingenieure helfen der Welt" startete im Dezember 2011 und war zunächst bis Ende Februar 2012 ausgeschrieben.

VDI nachrichten lobte unter den teilnehmenden Projekten, die sich durch einen besonders innovativen Ansatz, einen hohen Technikaspekt und einer nachhaltigen Ausrichtung auszeichneten, eine Spende in Höhe von insgesamt 15 000 Euro aus.

Über die Vergabe der Spende entschied im März 2012 eine Jury (VDI nachrichten, VDI ZRE).
10 000 Euro erhielt das Projekt "200 Pumpen für Mocupe" (Peru) und 5 000 Euro gingen an das Projekt "Solare Wasserdesinfektion" (Kenia).

Aufgrund der hohen Resonanz beschloss VDI nachrichten die Aktion "Ingenieure helfen der Welt" fortzusetzen. Am 5. Und 6. Juni 2012 konnte sich die Aktion auf der Woche der Umwelt im Garten des Bundespräsidenten einem breiten Publikum vorstellen.

Ingenieurinnen und Ingenieure sind weiterhin eingeladen, ihr technisches gemeinnütziges Projekt im Rahmen der Aktion zu präsentieren. Besonders erfreulich ist es natürlich, wenn ein Projekt durch die Teilnahme seinen Spendenbedarf decken kann, wie z.B. das Projekt "Solare Wasserdesinfektion".

Unter dem Motto "Sie spenden - wir verdoppeln!" startete VDI nachrichten zu Weihnachten 2012 einen Spendenaufruf, bei dem Spenden in die Projekte bis zu insgesamt 15 000 Euro von VDI nachrichten verdoppelt wurden. Das Verdopplungsziel war Dank der vielfachen Unterstützung bereits vor Weihnachten erreicht und sechs Projekte konnten dadurch zu 100% finanziert werden. Über die Feiertage wurde darüber hinaus fleißig weiter gespendet, so dass im Aktionszeitraum insgesamt 40 000 Euro in die beteiligten Projekte geflossen sind. Ein tolles Ergebnis, für das sich VDI nachrichten bei allen Spendern herzlich bedankt.

Und ein Ergebnis, das motiviert:

Auch in 2013 starteten die VDI nachrichten wieder eine Spenden-Verdopplungsaktion, für die sie 15 000 Euro bereit stellten.

Am 4. November fiel der Startschuss und bereits nach wenigen Tagen, am 20. November, war der Spendentopf geleert. Ein echter Rekord, für den sich VDI nachrichten herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern bedankt.
Besonders freut es uns, dass durch die Aktion zwei Projekte ganz finanziert werden konnten. Die Verteilung der Spenden können Sie hier einsehen:

vdinachrichtenverdoppelt.betterplace.org

 

Weitere Infos:

03.01.2012 - Pressemitteilung VDI nachrichten zum Start der Aktion

20.03.2012 - Pressemitteilung VDI nachrichten zur Spendenvergabe

12.11.2012 - Pressemitteilung zur Aktion "Sie spenden - wir verdoppeln!"

12.11.2013 - Pressemitteilung zur Aktion „Sie spenden – wir verdoppeln!“ 2013

23.11.2013 - Artikel Ingenieure helfen der Welt

20.12.2013 – Artikel VDI nachrichten "Menschen die Glück bringen!"