26.11.2014, 11:46 Uhr | 0 |

Navigate Paris Navigations-Jacke lotst mit LEDs und Vibrationen durch Paris

Einfach den Zielort im Smartphone eingeben, die Jacke übernimmt die Navigation: Mit LEDs und Vibrationen im Ärmel lotst sie ihren Träger durch Paris – und sieht dabei trotzdem schick aus. Hinter der Erfindung stecken Designer aus Australien. 

Trotz Technik wirkt Navigate Paris wie eine klassische Jacke
Á

Trotz Technik wirkt Navigate Paris wie eine klassische Jacke. Für den Betrachter sind LEDs und Vibrationssystem nicht sichtbar. 

Foto: Wearable Experiments

Läuft man durch eine Stadt wie Paris, sieht man Touristen mit Stadtplänen, Reiseführern und inzwischen sogar mit dem Smartphone als Navi auf den Straßen. Jetzt haben australische Designer mit der Jacke Navigate Paris eine Alternative zu bekannten Orientierungshilfen entwickelt. Der Träger programmiert den Zielort in einer Smartphone-App, die sich drahtlos mit der Jacke verbindet.

Vibrationen und LEDs weisen den Weg durch die Stadt

Dann kann es losgehen. Das Smartphone bleibt in der Jackentasche, der Ärmel übernimmt nun die Führung zum Ziel: LEDs in den Ärmeln leuchten auf, sobald sich der Träger einer Abbiegung nähert. Jeder Ärmel ist dabei mit fünf Lampen ausgestattet, die sich nach und nach ausschalten, je näher der Träger der Abbiegung kommt. Soll abgebogen werden, tippt die Jacke dem Nutzer mit einer Vibration kurz auf die Schulter. Eine Wendung nach rechts wird beispielsweise mit Vibration in der rechten Seite signalisiert.

Demnächst auch für New York und Sidney 

Doch wie sieht es an unübersichtlichen Kreuzungen und Kreisverkehren wie beispielsweise dem Arc de Triomphe oder am Place de la République aus, wo unzählige Straßen abgehen? Hier scheint etwas Übung und Erfahrung mit dem Navigationssystem angebracht zu sein, um die Signale richtig zu deuten. 

Der Träger der Jacke ist trotzdem modern gekleidet, denn äußerlich weist die Jacke nicht auf die eingearbeitete Technik hin. Sie besteht aus 100 Prozent Baumwolle und wird an aktuelle Modetrends angepasst. Der australische Hersteller Wearable Experiments bietet verschiedene Größen und Modelle für Männer und Frauen an. Zukünftig sollen auch Touristen in New York und Sidney von der Navigations-Jacke profitieren.

Auf Vibration in der Navigation setzt übrigens auch Microsoft bei der Entwicklung eines Headsets, das Blinde durch die Stadt lotst. 

Anzeige
Von Petra Funk
Zur StartseiteZur Startseite
schlagworte: 
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden