12.07.2016, 15:57 Uhr | 0 |

Viele sind schüchtern Ingenieure und die Liebe: heiß begehrt oder eher uninteressant?

Hat man als Ingenieur und Ingenieurin noch mit Stereotypen zu kämpfen? Wie sieht es aus in Sachen Liebe? Wir wollten es genau wissen: Ingenieur.de hat Parship und ElitePartner gefragt, was Ingenieure auszeichnet, wie gut sie beim anderen Geschlecht ankommen und woran noch gearbeitet werden könnte. Ein Artikel mit Augenzwinkern und spannenden Erkenntnissen.

Liebe: Überdiemensionale Plastik aus Buchstaben
Á

Wenn es um die Liebe geht sind Ingenieure oft schüchtern. Dafür aber auch treuer als andere Männer mit akademischem Hintergrund. 

Foto: Maurizio Gambarini/dpa

Im Online-Zeitalter gehören Partnerbörsen für viele fest zur Partnersuche. Und so machen sich auch Ingenieure per Computer, Tablet oder Smartphone im Internet auf die Suche. Zwei der bekanntesten Online-Vermittlungen in Deutschland, Parship und ElitePartner, haben uns geholfen, einen Blick in die Welt der nach Liebe suchenden Ingenieure zu werfen.

Dass sich unsere Erkenntnisse fast ausschließlich um die männliche Ingenieurwelt drehen, liegt auf der Hand: Immer noch sind die meisten Ingenieure männlich. Und das schlägt sich eben auch bei der Partnersuche auf Portalen nieder. Da dürfen sich Ingenieurinnen als echte Exotinnen fühlen.

Ingenieure in den Top 10 der beliebtesten Akademiker

Nach einer Studie der Universität Bremen im Auftrag von Parship hat der Beruf einen wesentlichen Einfluss auf den Erfolg der Partnersuche. Und akademische Berufe steigern die persönliche Anziehungskraft. Für Ingenieure sieht es demnach ziemlich gut aus. Im Parship-Ranking landen sie unter den Top 10.

Teilnehmer eines Weltrekordversuchs des sozialen Kunstprojekts Lovestorm People stehen am 12.06.2016 auf dem Postplatz in Dresden (Sachsen) nebeneinander, um das größte Herz der Welt aus Menschen zu bilden. Der Weltrekordversuch stand unter dem Motto «Bilder gegen Bilderberg». Lovestorm People versteht sich als Gegenentwurf zum Internetphänomen Shitstorm und will Liebe und Frieden verbreiten. Der Versuch scheiterte. Foto: Sebastian Kahnert/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Á

Erst die Karriere, dann die Liebe: Die meisten Ingenieure, die sich ein Herz fassen und im Internet auf die Suche nach einer Partnerin gehen, sind älter als 40 Jahre. 

Foto: Sebastian Kahnert/dpa

„Die Ergebnisse unserer Untersuchung zeigen: Bestimmte Berufsbezeichnungen verbessern die Chancen bei der Partnersuche“, heißt es in der Bremer Studie. „Sie machen den Berufsträger interessanter und deshalb werden ihre Profile häufiger angeklickt.“ Zum Beispiel belegen die Architekten Platz 2 in der Hitliste der beliebtesten Akademiker gleich hinter den Ärzten.

Was sind die Leidenschaften der Ingenieure?

Womit aber wirbt der Ingenieur auf Amors Füßen? Was zeichnet ihn aus? Was sind seine Vorlieben und Leidenschaften? Ingenieur.de hat das Online-Portal ElitePartner gebeten, sich aktuelle Daten noch einmal genauer anzuschauen. Einige interessante Zahlen sind dabei rausgekommen:

Auf Brautschau geht im Internet derzeit vor allem der gesettelte Ingenieur: Im Schnitt sind die Suchenden 44 Jahre alt. Die Mehrzahl ist sportlich, gesellig und halbwegs entspannt – wenn die Herren ehrliche Angaben gemacht haben. Mehr als die Hälfte (61%) treibt Sport. Freunde treffen und entspannen gehören auch zu den bevorzugten Freizeitaktivitäten. Wenn es um Hobbys geht, geben 28 % der Ingenieure bei Parship Schreinern und Handwerken an.

ARCHIV - Ein junges Liebespaar sitzt am 06.08.2012 auf einer Bank am Liebesbankweg in Hahnenklee im Oberharz. Der sieben Kilometer lange Weg führt rund um den 726 Meter hohen Bocksberg und verbindet die Themen Liebe und Natur. Im Abstand von jeweils einigen Hundert Metern stehen 25 Holzbänke in Liebesoptik am Weg. Foto: Julian Stratenschulte/dpa (zu lni "Ausgefallene Ideen kurbeln die Wanderlust an" vom 24.06.2014) +++(c) dpa - Bildfunk+++
Á

Häufiger als andere Akademiker können Ingenieure der Natur und dem Landleben etwas abgewinnen. 

Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Ingenieure reisen gerne (52%), fahren gern Fahrrad, lieben die Natur (42%) und 31 % wohnen lieber auf dem Land oder in der Kleinstadt, während dies von den übrigen Akademikern nur 22 % bevorzugen. Wenn eine Frau gerne von einem Kavalier im schicken Cabriolet ausgeführt werden will, dann ist sie beim Ingenieur eher an der falschen Adresse. Denn die Mehrheit (57 %) fährt lieber Fahrrad. Und selbst im Urlaub verzichtet so mancher Ingenieur gern auf Luxus in der Südsee – ein Großteil bevorzugt Wandern und Trekking.

Woran hakt es?  

Bis hierhin ist alles gut, nur an einer Stelle hakt es noch: „Ich bin ein Flirtlegastheniker“, bekennt Max, 31 Jahre alt, in seinem Single-Portrait bei ElitePartner. Der Ingenieur steht damit nicht allein, wie Parship bestätigt. Die Online-Vermittlung hat für uns männliche Ingenieure mit anderen männlichen Akademikern verglichen. Die Ergebnisse zeigen: Der Anteil derjenigen, die bislang noch nicht die richtige Partnerin gefunden haben, weil sie sich als zu schüchtern einschätzen, ist bei den Ingenieuren überdurchschnittlich hoch. Er liegt bei 26 % gegenüber 17 % für andere Akademiker.

Mode ist auch nicht gerade die Stärke von Ingenieuren. So trägt auch 2016 noch jeder vierte von ihnen (25 %) gern praktische Kleidung. Bei den übrigen männlichen Akademikern sind es 19 %. Auf die Garderobe kann aber bestimmt die Partnerin noch Einfluss nehmen ...

ILLUSTRATION - Ein junges Paar hält im Sonnenuntergang Händchen, aufgenommen am 30.06.2010 in Markkleeberg. Treue ist für viele Paare einer der wichtigsten Werte in einer Partnerschaft. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Ein Magdeburger hat daraus eine Geschäftsidee entwickelt und deckt mit seiner Treueagentur Fremdgeher auf. Foto: Hendrik Schmidt dpa/lsn/lah (zu Korr.-Bericht "Magdeburger Treueagentur deckt Fremdgänger auf" vom 07.07.2010) +++(c) dpa - Bildfunk+++
Á

Die große Liebe gefunden: Ingenieure halten sie dann auch fest – 69 % von ihnen ist Treue besonders wichtig.

Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Fazit: Schüchtern, aber sportlich, freundlich, naturbegeistert – eigentlich gute Voraussetzungen, um in der Liebe Erfolg zu haben. Was den Damen auch besonders gut gefallen dürfte: 69 % der Ingenieure ist Treue besonders wichtig. Allein für diese Quote gebührt dem Ingenieur schon der Status des Traummanns.

Handlungsempfehlungen und Beziehungstipps wagen wir uns nicht zu geben. Wozu auch? Schließlich haben unsere Kollegen vom VDI schon genügend überzeugende Argumente zusammengetragen, weshalb es sich lohnt, einen Ingenieur zu heiraten. Nachlesen können Sie diese hier.

Sie wollen noch mehr über die Ingenieure und deren Vorlieben wissen? Was mag ein Ingenieur? Was macht er gerne? Was hat er immer dabei? In unseren lustigen Videos beschreiben Nicht-Ingenieure die Welt der Ingenieure.

Anzeige
Von Ingenieur.de
Zur StartseiteZur Startseite
schlagworte: 
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden