Donnerstag, den 23. März 2017
Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Sie befinden sich hier: Branchen-News

Wirtschaftszentren und Seehäfen verbinden

Für Hamburg, Deutschlands größten Seehafen, ist Bayern mit seiner außenhandelsstarken Wirtschaft von großer Bedeutung in der Containerlogistik. Dies belegt das Top-10-Ranking 2016 der wichtigsten Destinationen des Hamburger Hafens im Containerverkehr. Hier liegt Bayern mit 760 000 TEU auf Platz 2. Allein in Schweinfurt haben wirtschaftsstarke Konzerne aus der verarbeitenden Industrie, wie beispielsweise die Firmen ZF Schweinfurt AG, Schaeffler Technologies AG & Co. KG oder SKF GmbH, ihren Firmensitz. In der Vergangenheit gab es immer wieder Versuche, diese Region per Bahn an die norddeutschen Häfen anzubinden. Im Januar 2017 konnte dieses Vorhaben nun realisiert werden. Durch das Engagement des IGS Intermodal GmbH werden seit Beginn des Jahres drei Bahnverbindungen pro Woche nach Hamburg angeboten.

www.hafen-hamburg.de

Meistgelesen

Megatrends in der Logistik

Produktion und Logistik perfekt synchronisiert

Intralogistik: Der Umsatz stagniert – der Export wächst weiter