Donnerstag, den 23. März 2017
Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Sie befinden sich hier: Branchen-News

Finale Jahreszahlen 2016: Antwerpen steigert Gesamtumschlag

Der Hafen Antwerpen hat im Jahr 2016 2,7 % mehr Güter als im Vorjahr umgeschlagen. Die kürzlich vorgelegten endgültigen Zahlen bestätigen einen neuen Jahresrekord. Noch deutlicher fiel das Wachstum im Containerbereich mit 4,1 % aus. Von Januar bis Dezember wurden 117.909.533 t containerisierte Fracht am belgischen Seehafen umgeschlagen; umgerechnet in Standardcontainer insgesamt 10.037.318 TEU. Der Hafen konnte damit zum ersten Mal in seiner Geschichte die Zehn-Mio.-TEU-Marke überschreiten. Der Containerbereich ist 2016 deutlich gewachsen: So stieg die Menge der umgeschlagenen Tonnen um 4,1 % und die Zahl der umgeschlagenen Container um 4,0 % im Vergleich zu 2015. Der Umschlag von Flüssiggütern stieg ebenfalls an; um 3,8 % auf 69.224.501 t. Auch der Bereich Chemikalien steigerte sich 2016 mit 1,1 % auf 13.592.806 t. 

www.portofantwerp.com

Meistgelesen

Megatrends in der Logistik

Produktion und Logistik perfekt synchronisiert

Intralogistik: Der Umsatz stagniert – der Export wächst weiter