Sonntag, den 19. November 2017
Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Sie befinden sich hier: Branchen-News

90 neue Arbeitsplätze zum Start des Schnellecke Verpackungszentrums für Audi

Soltau ist ein neuer, wichtiger Standort für die Automobillogistik. Ein Grund mehr für den Wolfsburger Logistikdienstleister Schnellecke, die Inbetriebnahme des neuen Verpackungszentrums im Juli im Rahmen einer Feierstunde zu würdigen. In der vom flämischen Unternehmen VGP gebauten 45.000 m² großen Halle verantwortet Schnellecke die Verpackungslogistik für seinen Kunden. Verpackungslogistik ist eine Kernkompetenz von Schnellecke und beinhaltet die Kommissionierung und Verpackung von Automobilteilen zum Transport an die Produktionswerke des Automobilherstellers in Übersee.

Der Standort in Soltau bietet aufgrund seiner verkehrsgünstigen Lage eine schnelle Transportverbindung zu den norddeutschen Seehäfen. Die seefeste Verpackung und Verladung realisiert Schnellecke in Überseecontainern, die in den Seehäfen auf die Übersee-Containerschiffe gelangen.

www.schnellecke.com

Audi, Schnellecke und die Stadt Soltau sind stolz auf das neue CKD-Zetrum. Abb.: Schnellecke

Audi, Schnellecke und die Stadt Soltau sind stolz auf das neue CKD-Zetrum. Abb.: Schnellecke

Meistgelesen

Megatrends in der Logistik

Produktion und Logistik perfekt synchronisiert

Die Automobilindustrie als Vorbild