Samstag, den 19. August 2017
Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Ausgewählte Ausgabe: 06-2016 Ansicht: Modernes Layout
| Artikelseite 1 von 4

Synergieeffekte mit hohen Nebenkosten

Umfrage | Die CeMAT Hannover wird von 2018 an im Zwei-Jahres-Rhythmus zeitgleich zur Hannovermesse veranstaltet. „Intelligente Intralogistik ist das Rückgrat und der Enabler von Industrie 4.0. Es gibt deshalb enge Bezüge vor allem zu den Themen Industrial Automation und Digital Factory der Hannovermesse. Deshalb werden wir von 2018 an die CeMAT parallel neben der Hannovermesse veranstalten, um so eine einzigartige Plattform zu Industrie 4.0 zu schaffen. Die Synergien sind offensichtlich. Diese Gesamtthemenbreite und das Angebot zukunftsweisender Technologien zeitgleich an einem Ort sind weltweit einzigartig“, begründete Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG, diesen Schritt. Die Redaktion „Logistik für Unternehmen“ hat während der vergangenen CeMAT einige Aussteller zu den organisatorischen Änderungen befragt und sehr unterschiedliche Antworten erhalten.


Andreas Krause, Leitung Marketing bei Hänel Büro- und Lagersysteme:

Durch die damalige Ausgliederung der CeMAT aus der Hannover Industriemesse hat die gesamte Intralogistik-Branche deutlich an Profil gewonnen. Einhergehend damit sind über die Jahre Leistungsstärke und Bedeutsamkeit der Intralogistik deutlich gewachsen. Dies spiegelte sich nicht zuletzt auch im diesjährigen Leitthema wieder: Verzahnung IT & Intralogistik. Zudem hat der in 2014 eingeführte 2-Jahres-Rhythmus die Nähe zwischen Kunden und Anbieter spürbar gesteigert.
In Zukunft wird die CeMAT von der Internationalität der Hannovermesse  profitieren  und  als  international  ausgerichtete Weltleitmesse  für  Intralogistik  weiter  gestärkt  werden.  Die zeitgleiche Veranstaltung von HMI und CeMAT in 2018 wird aus meiner Sicht den Anbietern von Intralogistik darüber hinausgehend einen höheren Anteil an Fachpublikum und eine deutlich verbreiterte Zielgruppe bieten. Gleichzeitig bin ich aber fest davon überzeugt, dass die Ce-MAT ihre eigenständige Identität behält.

Florin Wahl, Sprecher der Magazino GmbH:

Wir nehmen in diesem Jahr erstmals an der CeMAT teil und haben durch diese Teilnahme ganz neue Erfahrungen gemacht. Durch die Pläne der Messe AG, die beiden Fachmessen wieder gleichzeitig stattfinden zu lassen, werden wir uns in zwei Jahren sicher neuen Herausforderungen  stellen  müssen.  Von  Vorteil  ist,  dass  auch potenzielle Kunden aus dem industriellen Bereich – die nicht extra für die Intralogistikmesse CeMAT nach Hannover gekommen wären –  auf unserem  Messestand  vorbeischauen. 

Seite des Artikels
Verwandte Artikel

“Wir bieten Intralogistik aus einer Hand“

Die Digitalisierung schreitet rasant voran

Nachweislich vertrauenswürdig

So wird das Logistikjahr 2017

Das fröhliche Weihnachten der Supply Chain Manager

Alternative Antriebstechnologien für elektrische Flurförderzeuge