Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Sie befinden sich hier: Branchen-News

Smart Building und Raumlufttechnik – Wohin geht die Reise?

„Smart Building und Raumlufttechnik – Wohin geht die Reise?“ lautet das Thema beim 11. KLIMA-TAG, zu dem der Fachverband Gebäude-Klima e. V. (FGK), am 29. Juni ins Maritim Hotel in Köln einlädt.

Der Schwerpunkt des KLIMA-TAGs ist die Frage, welche Bedeutung die Klima- und Lüftungstechnik in einem Smart Building übernimmt. Mit Experten aus der Wirtschaft, der Wissenschaft und dem Verbandswesen wird erörtert, welche Kriterien und Anforderungen neue Technologien für den Bau und den Betrieb von Gebäuden mit sich bringen. Der Fachkongress greift dabei auch die Fragen auf, welche Funktionen das Smart Building zu erfüllen hat, welche Rolle remote oder selbstgesteuerte Systeme übernehmen und wie dabei die Themen Stromverbrauch und Energieeffizienz zu bewerten sind. Neben technischen und ordnungsrechtlichen Aspekten werden auch gesundheitliche Fragen erörtert. Denn obwohl der Mensch rund 80 Prozent seiner Zeit in Gebäuden verbringt, wird die Rolle der Innenraumluftqualität für die menschliche Gesundheit und die allgemeine Behaglichkeit im Gebäude immer noch unterschätzt.

Die Teilnahmegebühr beträgt EUR 140,00 zzgl. Mehrwertsteuer. FGK-Mitglieder erhalten einen Nachlass von EUR 30,00. Weitere Informationen zu Anmeldung und Programm unter www.fgk.de.

 

 

Meistgelesen

Entwicklungsstand in der Regelungstechnik

Dimensionierungsfaktoren für Luftleitungen

Abschlagszahlungen im Bauvertrag