Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Sie befinden sich hier: Branchen-News

Schnorcheln nach Norm

Urlauber, die im Ausland nach einer belastbaren Orientierung suchen, mit welchem Anbieter sie ihren Sporttag am Wasser planen möchten, erhalten jetzt wertvolle Hilfestellung: Der Auslandsnormen-Service des Beuth Verlags, einem Tochterunternehmen des DIN Deutsches Institut für Normung e. V., hat mit der internationalen Norm ISO 13289 eine Vorgabe für die Standards bei Schnorchelausflügen veröffentlicht. Die Norm formuliert exakt, was bei der Durchführung von Schnorchelausflügen zu beachten ist - auch zum Vorteil des Veranstalters, der damit bei Einhaltung seine Qualitätsversprechen glaubhaft nachweisen kann. Der Berliner Beuth Verlag vertreibt nationale und internationale Normen sowie weitere technische Regelwerke. Der Auslandsnormen-Service ist dabei zentrale Anlaufstelle, um sich über internationale Normungsdokumente oder über die geltenden Standards in einzelnen Ländern zu informieren. Er steht in engem Kontakt zu über 200 Normungsinstituten und Regelsetzern sowie zu zahlreichen technischen Verlagen weltweit. Weitere Informationen unter www.beuth.de/go/international

Meistgelesen

Dimensionierungsfaktoren für Luftleitungen

Entwicklungsstand in der Regelungstechnik

Abschlagszahlungen im Bauvertrag