Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Sie befinden sich hier: Branchen-News

Rheinland-Pfalz: Austausch alter Feuerstätten wird gefördert

Mit der Auflage des Förderprogramms „1.000 effiziente Öfen für Rheinland-Pfalz“ bietet das Umweltministerium des Landes seit dem 28. August 2017 einen zusätzlichen finanziellen Anreiz zur Optimierung von Feuerstätten. Der Austausch alter Öfen, die zwischen dem 1. Januar 1985 und dem 1. Januar 1995 ihre Zulassung erhalten haben, wird mit bis zu 800 Euro gefördert. Unter diese Maßnahme fallen alle alten Einzelraumfeuerungsanlagen wie Kaminöfen, Heiz- und Kachelofeneinsätze, die mit festen Brennstoffen wie Scheitholz, Holz- oder Braunkohlebriketts befeuert werden. Darüber hinaus wird auch der Austausch alter Ölöfen gefördert, wenn diese durch eine moderne Holzfeuerung ersetzt werden. Das Förderprogramm soll dazu beitragen, den Abbau von Altgeräten im Sinne der 2.Stufe der 1. BImSchV zu beschleunigen und die Luftqualität weiter zu steigern. Insgesamt stellt das Land dafür 500.000 Euro zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.energieagentur.rlp.de

Meistgelesen

Dimensionierungsfaktoren für Luftleitungen

Entwicklungsstand in der Regelungstechnik

Abschlagszahlungen im Bauvertrag