Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Ausgewählte Ausgabe: 06-2017 Ansicht: Modernes Layout
| Artikelseite 1 von 3

Verbesserter CO2-Fußabdruck

Die Firma Bulten aus Bergkamen, Hersteller von Verbindungselementen für die Automobilindustrie, installierte an die Vergütungsöfen eine Abgas-Wärmerückgewinnung, die jährlich etwa 1 Mio. kWh Erdgas einspart. Das Tauschersystem versorgt die Schraubenwaschanlage zur Entfettung der Produkte. Die EnergieAgentur.NRW kürte das Konzept zum Projekt des Monats Januar 2017. Die Bulten GmbH stellt Kaltumformteile sowie spezielle Schrauben und Verbindungselemente für die Automobilindustrie her. Die Produktionsstraßen im westfälischen Bergkamen zählen zu den modernsten Anlagen ihrer Art in Europa.


Bild 2 An den Härteofen schließen sich die Waschmaschinen zur Reinigung der Schrauben an (links)

Bild 2
An den Härteofen schließen sich die Waschmaschinen zur Reinigung der Schrauben an (links)

HB1301-Bildartikel-1

Bild 1
Beim Betrieb der Härteöfen fallen hohe Abgastemperaturen an

Energieeffizienz ist in den einzelnen Prozessen eins der ersten Gebote. Die Fertigung von Schrauben etwa: In den Abmessungen von M8 bis M16 und in Längen bis 120 mm erhalten sie durch die Wärmebehandlung in Vergütungsanlagen den gewünschten Härtegrad. Dieser Prozess findet bei hohen Temperaturen statt, ihm ist deshalb ein Konzept zur Energierückgewinnung mittels Abgaswärmetauscher nachgeschaltet. Die neue Installation macht die Abwärmeleistung der Härteöfen (Bild 1) für die Warmwasserversorgung der Schraubenwaschmaschinen in der Vergüterei nutzbar. Die Waschmaschinen (Bild 2) reinigen die Rohlinge vor der Weiterbehandlung von Ölen und Phosphaten.

Hohe Energieausbeute

Eingesetzt sind die Abgaswärmetauscher AWT der Firma Schräder aus der Nachbarstadt Kamen.

Seite des Artikels
Verwandte Artikel

Umweltfreundliche Marmelade

Unauffällig durch versenkten Einbau

Eine gefährliche Lunte

Umweltgerechte Wärmeerzeugung bei Kärcher

Abgaswärmetauscher zahlen sich aus