Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Ausgewählte Ausgabe: 02-2017 Ansicht: Modernes Layout
| Artikelseite 1 von 2

Auf Wachstumskurs

Verstärkter Vertrieb in Deutschland, personelle Aufstockung der F + E-Abteilung und die Gründung neuer Niederlassungen in der europäischen Nachbarschaft. Das bei Stuttgart ansässige Unternehmen perma-trade wächst weiter - und hat seine Produkte auch aus einem neuen Blickwinkel betrachtet.


HB1080-Bildartikel-1

Kunstfreund und perma-trade Geschäftsführer Michael Sautter ließ die Produkte des Unternehmens von der Stuttgarter Fotokünstlerin Isabell Munck in einer eigenen Bilderserie künstlerisch „veredeln“

Anlässlich des Jahresmeetings 2016 der perma-trade Wassertechnik GmbH überraschte Geschäftsführer Michael Sautter seine Mitarbeiter mit einer Vernissage der besonderen Art: Die Stuttgarter Fotokünstlerin Isabell Munck hatte die Produkte des Unternehmens in der ihr eigenen Bildsprache umgesetzt und gelangte dabei zu einer neuen Symbiose aus Kunst und Technik. Entstanden ist eine Serie aus sechs großformatigen Fotokunstwerken, die anlässlich des Jahresmeetings feierlich enthüllt wurden. Vom Filter bis zum Kalkschutzgerät wurde den fünf Produktgruppen des Unternehmens jeweils ein eigenes Werk gewidmet, ein weiteres übergreifendes Bild symbolisiert die Werte des Unternehmens wie Nachhaltigkeit, Kompetenz und Vertrauen. Durch die besondere künstlerische Herangehensweise des zigfachen Zusammensetzens einzelner Bildsequenzen ins Wasser fallender Produkte ergeben sich gänzlich neue Ansichten, die zum freien Assoziieren einladen.

Wasser bringt Wachstum

HB1080-Bildartikel-2

Die Künstlerin Isabell Munck (2.v.l) vor dem übergeordneten Kunstwerk, das die Unternehmenswerte Nachhaltigkeit, Verantwortung und Kompetenz symbolisieren soll

In Wasser kann man einerseits Produkte fallen lassen, aber Wasser bringt andererseits auch Wachstum. Das gilt nicht nur für die Natur, sondern auch für die Branche der umweltfreundlichen Wasserbehandlung, wie die perma-trade Wassertechnik beweist. Zum einen hat das familiengeführte Unternehmen in den letzten Jahren vom Firmensitz in Leonberg aus gezielt daran gearbeitet, den Vertrieb in Deutschland zu verstärken. So sind mittlerweile bereits 23 Außendienstmitarbeiter mit ihren eigenen Vertriebsgebieten deutschlandweit vertreten.
HB1080-Bildartikel-3

Die permaster black Filterdruckminderer-Kombination überzeugt durch ein neues Design mit lebensmittelechter Verzinnung und schwarz getönter Filtertasse zum Schutz gegen Algenbildung

Auch die Logistik- sowie die Forschungs- und Entwicklungsabteilung wurden personell aufgestockt, weitere Einstellungen sind geplant.
Parallel hierzu sorgten Neuentwicklungen im Produktbereich wie beispielsweise permaLine oder permaster black für zusätzliches Marktwachstum. Dank neuem Design bietet z. B. die robuste permaster black Filterreihe mit schwarzer Filtertasse jetzt zusätzlichen Lichtschutz gegen Algenbildung und lässt sich zudem noch komfortabler rückspülen.
Im nächsten Schritt macht sich das Unternehmen nun daran, neue Märkte im angrenzenden Ausland zu erschließen. Eine Strategie, die für ein Unternehmen, das von Haus aus offen für Neues und grenzüberschreitendes Denken ist, mehr als nahe liegt.

Seite des Artikels
Verwandte Artikel

Lüftungsgeräte in einer Behindertenwohnanlage

Zeitgemäße Filterüberwachung

Optimale Wohnungslüftung – welche Planungsgrößen sind entscheidend?

Metallarbeiter wollen nicht im Nebel stehen

Umweltgerechte Wärmeerzeugung bei Kärcher