Samstag, den 25. Juni 2016
Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Ausgewählte Ausgabe: 06-2016 Ansicht: Modernes Layout
TITELTHEMA: ERNEUERBARE ENERGIEN

Baugenossenschaft in Lörrach stellt von Gas auf Pellets um

HA988-Bildartikel-4

Die Baugenossenschaft Familienheim Lörrach eG stellt bei energetischer Sanierung ihre großen Mehrfamilienhäuser auf den Brennstoff Holzpellet um. Dabei werden unter anderem die Heizzentralen modernisiert und große unterirdische Holzpelletspeicher gebaut. Nach einem erfolgreichen Pilotprojekt in Weil am Rhein war ein Objekt in Lörrach an der Reihe. Das Besondere hierbei sind die Speicherbauweise und das Austragsystem. Unterirdische Speicherbehälter erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, gerade bei Modernisierung von großen, bisher mit Gas betriebenen Heizanlagen – wie in Lörrach. Ein Brennstoffspeicher war dort nicht erforderlich. Bei der Umstellung auf Pellets änderte sich das. „Wo hätten wir den Brennstoff unterbringen sollen, wenn nicht im unterirdischen Lagerbehälter?“ fragt Jürgen Kern, geschäftsführender Vorstand, verantwortlich für die energetische Sanierung von großen Mehrfamilienhäusern aus dem Bestand der Baugenossenschaft. mehr ›

MEHR ZUM THEMA ERNEUERBARE ENERGIEN
HB8869-Bildartikel

Solare Fernwärme im Großformat

In Senftenberg entsteht mit 8 300 m² Bruttokollektorfläche die größte Solarthermieanlage Deutschlands und die größte Vakuumröhrenanlage weltweit. Binnen sechs Monaten wird auf einer ehemaligen Deponie in einem alten Tagebaugelände eine Freilandanlage errichtet. Das Kollektorfeld, welches hier erstmals in Deutschland seinen Wärmeertrag dezentral über eine Ringleitung in ein großes städtisches Fernwärmenetz einspeist, wird aus 1 680 Hochleistungskollektoren gebildet. mehr ›

HB8835-Bildartikel

Sichere Solaranlagen planen

Sicherer Betrieb und höhere Effizienz – diese Vorteile soll ein neuer Entlüfter bieten. Wird dessen Einsatz vom Planer direkt vorgesehen, lässt sich, so der Hersteller, eine Solaranlage schneller einregulieren. Anschließend arbeitet sie ohne Ausfallzeiten dauerhaft optimal. Mit dem SpiroVent Solar AutoClose von Spirotech wird die Solaranlage dort entgast, wo es am sinnvollsten ist – an der höchsten Stelle direkt in Kollektornähe. mehr ›

Netzdienliche Gebäude unterstützen die Integration erneuerbarer Energien