09.06.2015, 12:41 Uhr | 0 |

Mercedes Travego M Deutsche Nationalelf hat sichersten Mannschaftsbus der Welt

Die deutsche Nationalelf reist künftig mit dem sichersten Reisebus der Welt zu ihren Spielen. Der neue Mannschaftsbus ist ein Travego M und stammt von Mercedes-Benz. Der 476-PS-starke Koloss kann bei Gefahr automatisch eine Vollbremsung einleiten. 

Der Mannschaftsbus Travego M der deutschen Fußballnationalmannschaft
Á

Präsentation des Travego M: Kein Reisebus der Welt ist sicherer. Das 476-PS-starke Kraftpaket kann bei Gefahr jedes Rad einzeln gezielt abbremsen.

Foto: Daimler

Die Spieler der deutschen Fußballnationalmannschaft haben derzeit einen Wert von über 360 Millionen Euro. Grund genug, die Sportler auf ihren Reisen in den sichersten Reisebus der Welt zu setzen. Und das ist der Travego M von Mercedes-Benz, den Teammanager Oliver Bierhoff gemeinsam mit den Spielern Lukas Podolski, Jonas Hector und Bastian Schweinsteiger am 8. Juni in Empfang genommen hat.

Automatisches Bremssystem und vorausschauender Tempomat

Laut Mercedes-Benz gibt es weltweit keinen sichereren Reisebus: Der Travego M verfügt beispielsweise über den sogenannten Active Brake Assist 3 (ABA 3) – ein Assistenzsystem, das stehende Hindernisse mit einem Radarsystem erkennt und automatisch eine Vollbremsung einleitet. Und mit dem System Predictive Powertrain Control (PPC) verfügt der Travego M über den weltweit ersten vorausschauenden Tempomaten. Er nutzt GPS- und Fahrzeugdaten wie das aktuelle Gesamtgewicht und Drehmoment und ermittelt für die vorausliegende Strecke die ökonomischste Motor- und Getriebesteuerung.

An Bord ist zudem das elektronische Stabilitätsprogramm ESP. Es kann die Bremskräfte an jedem einzelnen Rad gezielt regeln und gleichzeitig die Motorleistung zurücknehmen. Dieses fein dosierte Abbremsen reduziert die Schleudergefahr bei Kurvenfahrten. Und im Regen kommt zusätzlich ein sensorgestütztes System zum Einsatz, das den Einsatz des Scheibenwischers an die Regenstärke anpasst.

V8-Diesel mit Achtgang-Schaltgetriebe und 476 PS

Der 13 m lange Reisebus mit 46 Sitzplätzen entpuppt sich zudem als wahres Kraftpaket: Den Antrieb übernimmt ein V8-Diesel mit 350kW/476 PS und knapp 16 Litern Hubraum. Über ein automatisiertes Achtgang-Schaltgetriebe wuchtet das Triebwerk maximal 2100 Nm. „Mit seinen 476 PS fährt sich der Travego M wie eine sportliche Limousine“, schwärmt der Fahrer des Mannschaftsbusses, Wolfgang Hochfellner. Seit 40 Jahren kooperiert der Autohersteller mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB).

Auch die Optik wird auf der Autobahn ein echter Hingucker sein: Der Travego M ist schwarz, sodass die große weiße Aufschrift „Die Mannschaft“ besonders ins Auge springt. „Mannschaftsbusse haben für die Spieler und für die Fans auch einen gewissen emotionalen Wert“, sagt Teammanager Oliver Bierhoff. „Besonders freut mich, dass wird auf dem neuen Bus auch unser neues Logo in das Design integrieren konnten. Jetzt steht auf dem Bus, was sich im Bus befindet: Die Mannschaft.“

Die Jungfernfahrt steht auch schon vor der Tür. Der Weltmeister fährt am 10. Juni zum Länderspiel gegen die USA in Köln im Travego M vor.

Anzeige
Von Patrick Schroeder
Zur StartseiteZur Startseite
schlagworte: 
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden