Verkehr, Logistik & Transport

RSS Feeds  | Alle Branchen Verkehr, Logistik & Transport-Visual-100938750

Verkehr, Logistik & Transport liefert Ihnen aktuelle Nachrichten rund um den Personen- und Güterverkehr auf Schienen und Straßen, zu Wasser und in der Luft. Erfahren Sie zudem Wissenswertes zu aktuellen Verkehrskonzepten und Neuregelungen in Sachen Maut sowie zu neuen Umweltauflagen.


StreetScooter XL der Deutschen Post DHL
Ford liefert Basis Die Post baut ihre Elektrotransporter lieber selbst

Die Post macht wirklich ernst als Fahrzeugbauer: Gemeinsam mit Ford hat die Post jetzt einen ausgewachsenen Transporter vorgestellt, der rein elektrisch Waren zustellen soll. Schon im nächsten Jahr könnten im Werk Aachen über 2.000 Transporter auf Basis des Ford Transit vom Band rollen.

mehr >

Hyperloop-Prototyp der TU München
Test bei SpaceX TU München schickt schnellsten Hyperloop ins Rennen

Der Hype um den Hyperloop will kein Ende nehmen: Jetzt hat die TU München ihren zweiten Prototypen für eine Hyperloop-Kapsel vorgestellt, der Ende August mit über 350 km/h durch eine Teströhre in Los Angeles rasen soll. Bis zum Ziel, Menschen mit 1.200 km/h zu transportieren, ist trotzdem noch ein langer Weg.

mehr >

Bahnnetz vor dem Münchner Hbf
Schienenverkehr Die 9 größten Bahnhöfe der Welt

Schier zahllose Züge und Passagiere verkehren täglich an den größten Bahnhöfen der Welt. Und wer hätte das gedacht? Auf Platz zwei ist ein Bahnhof aus Deutschland zu finden.

mehr >

Pilotprojekt Ping in Brüssel
Meldung an die Stadt Brüssels Radfahrer markieren Schlaglöcher mit Bluetooth-Taster

Davon träumt jeder Radfahrer: Schlaglöcher und Gefahrenstellen einfach per Druckknopf an die Stadtverwaltung melden. In Brüssel ist dieser Wunschtraum jetzt Wirklichkeit geworden. Radfahrer können an Gefahrenstellen auf einen Bluetooth-Knopf am Lenkrad drücken und damit der Stadt Brüssel eine Meldung schicken. Schon über 8.400 Stellen sind für eine öffentliche Online-Map identifiziert. 

mehr >

Mobike in Manchester
4,5 Millionen in China Chinesische Leihräder mit QR-Code sollen Europa erobern

Solch ein Leihradsystem gibt es in keiner Stadt Europas: Leihräder, die man überall abstellen kann, die nicht abgeschlossen sind und die man einfach per App ausleiht. Scan des QR-Codes genügt. Die Idee kommt aus China – und Manchester ist die erste Stadt in Europa, die Ende Juni 1.000 chinesische Mobikes losrollen lässt.

mehr >

Beliebteste Artikel

Supermarkt ohne Personal
Test in Shanghai Auch das noch: Selbstfahrender Supermarkt ohne Kasse und Mitarbeiter

Reingehen, mitnehmen, rausgehen: Chinesische Entwickler testen derzeit einen rollenden Supermarkt, in dem man rund um die Uhr einkaufen kann. Bezahlt wird automatisch per App, der Wagen soll autonom fahren können. Die Chinesen treiben damit Amazons Pläne mit „Go“ noch auf die Spitze.

mehr >

TGV in Stuttgart
TGV soll autonom fahren Französische Bahn entwickelt Autopilot für Hochgeschwindigkeitszüge

In Frankreich sollen die schnellen TGV-Züge bald so aufgerüstet werden, dass sie weitgehend autonom fahren können. Lokführer sollen nur noch im Notfall eingreifen. 2019 beginnen die ersten Tests, 2023 sollen die autonomen TGV im regulären Fahrplan auftauchen.

mehr >

Quadrocopter des schwedischen Start-ups Flypulse
Kampf gegen Herzstillstand Defi dabei: Drohne viermal schneller als ein Krankenwagen

Bei einem Herzstillstand zählt jede Minute. Das schwedische Start-up Flypulse hat deswegen eine Drohne entwickelt, die einen Defibrillator zum Patienten fliegt. Der gelbe Engel ist viermal schneller als ein Krankenwagen. Und per Kamera kann ein Arzt einen Ersthelfer anleiten.

mehr >

ART (Autonomous Rail Rapid Transit)
In China vorgestellt Dieser Zug fährt autonom, elektrisch – und auf virtuellen Schienen

Was ist das? Es sieht aus wie eine Mischung aus Zug und Straßenbahn, benötigt aber keine Schienen zum Fahren. Und einen Fahrer auch nicht. Es besitzt Räder wie ein Bus und kann Hunderte Personen befördern. Mit voll geladener Batterie 40 Kilometer weit.

mehr >

Bildergalerie
Hyperloop des niederländischen Start-up Hardt
Per Hyperloop In einer halben Stunde von Amsterdam nach Paris

Bauen die Niederlande die erste Hyperloop-Verbindung in Europa? Zumindest ist dies das Ziel eines Start-ups der TU Delft, hinter dem potente Geldgeber stecken. 2021, also in nur vier Jahren, soll die Hyperloop-Strecke Paris-Amsterdam in Betrieb gehen. Eine halbe Stunde für gut 500 km.

mehr >

<< zurück 1 2 3 4 ...  34
Artikelliste HP