19.08.2016, 11:11 Uhr | 0 |

Magellano Edition 1 Mercedes Actros wird für 680.000 € zur rollenden Luxuswohnung

680.000 € auf der hohen Kante? Lust auf Luxus-Camping? Dann bitte einsteigen in den Magellano Edition 1 – ein Luxusreisemobil auf Basis eines Mercedes Actros Lkw, das 421 PS auf die Straße bringt. 

Wer den Edition 1 des deutschen Herstellers Magellano fährt, kann auf der Straße ordentlich auftrumpfen: Der umgebaute Lkw Mercedes Actros 1842 GigaSpace ist 10,60 m lang, 2,50 m breit, knapp 4 m hoch und bringt stolze 16 t auf die Waage. Unter der Motorhaube sitzt ein 12,7 l großer Sechszylinder-Turbodiesel mit 421 PS und 2.100 Nm Drehmoment. Eine starke Wuchtbrumme also, wie auch der Vergleich mit der B-Klasse SL zeigt: Das Wohnmobil von Hymer ist mit 8,86 m nicht viel kürzer als der Magellano, wiegt aber lediglich 5 t und arbeitet mit einem 148-PS-Motor.

Riesige Sitzgruppe, Luxus-Küche und Entertainmentsystem

Doch der stolze Besitzer eines solchen Wohnmobil ist ja kein Trucker. Vor allem das Interieur sorgt für Ahs und Ohs. So kann der Besitzer des Magellano zwei Slideouts ausfahren, die den Innenraum des Wohnmobils zum geräumigen Salon machen. Es ist Platz für eine U-förmige Sitzgruppe, an der acht Personen Platz nehmen können.

Direkt daneben befindet sich eine luxuriöse, 2,60 m lange Küche mit Marmorarbeitsplatte, Edelwaschbecken, Backofen, Mikrowelle und großem 180-l-Kühlschrank. Große Abstriche beim Komfort müssen Camper nicht hinnehmen.

Für die Unterhaltung nach dem Essen steht ein Entertainmentsystem zur Verfügung – mit 32-Zoll-großem Fernseher, Skyreceiver, Blueray-Player und Bose-Soundsystem 5.1. Für Internetzugang sorgt eine LTE/WLAN-Außenantenne.

Luxus fürs Auge: Dusche mit beleuchteter Bodenplatte

Auch für luxuriöse Schlaf- und Waschmöglichkeiten ist gesorgt: Im Schlafzimmer steht ein 1,80x2,00 m großes Doppelbett. Für Gäste steht zudem ein elektrisches Hub-Bett im Fahrerhaus (2,50x1,50 m) und im Salon die zum Bett umgebaute Couch (1,40x2,20 m) zur Verfügung.

Geräumig ist auch das Badezimmer. Es ist Platz genug für eine 70x100 cm große Dusche mit beleuchteter Bodenplatte, Waschtisch und – Achtung, etwas unelegant – eine Toilette mit Zerhackerfunktion. Das Schlendern zwischen den Räumen ist auch in kalten Nächten angenehm. Es gibt nämlich eine Fußbodenheizung in allen Räumen.

Überwachungskamera lässt sich mit Smartphone steuern

Apropos Nacht: Auch an die Sicherheit der Camper ist gedacht. Alle Türen sind mit einem Codeschloss mit Zentralverriegelung gesichert. Zudem gibt es eine Überwachungskamera, die der Besitzer mit dem Smartphone steuert, Brandmelder und sogar einen Gasdetektor für Butan- und Narkosegas. Das Kapern eines Wohnmobils wird nie schwieriger gewesen sein.

So viel Luxus hat natürlich seinen Preis. In der Basisausstattung kostet der Magellano stolze 680.000 €. Es geht aber noch teurer. Das Wohnmobil Performance von Volkner kostet 940.000 €.

Anzeige
Von Patrick Schroeder
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden