20.09.2016, 07:47 Uhr | 0 |

IAA Nutzfahrzeuge Das sind die Neuheiten der IAA 2016

„Ideen sind unser Antrieb“: Das ist das Motto der IAA Nutzfahrzeuge. Und es werden ab Donnerstag in Hannover viele umgesetzte Ideen zu sehen sein. 2.000 Aussteller aus 52 Ländern präsentieren 300 Welt- und 100 Europapremieren. Wir bereiten Sie auf den Marathon vor und zeigen Ihnen schon einmal vielversprechende Neuheiten. 

Motiv der IAA Nutzfahrzeuge
Á

Die IAA Nutzfahrzeuge beginnt am Donnerstag in Hannover: 2.000 Aussteller aus 52 Ländern präsentieren 300 Welt- und 100 Europapremieren.

Foto: IAA

Klar ist: Ohne Vernetzung geht künftig auch in der Transportbranche nichts mehr. Elektronisch miteinander verbunden sollen Trucks im engen Verband die Straßen nutzen. Im Windschatten der Vorausfahrenden. Warum? Weil es Kraftstoff und Verkehrsraum spart. Miteinander statt gegeneinander fahren, in Zukunft nur noch im Abstand von 10 m.

Platooning nennt sich das. Elefantenrennen und Auffahrunfälle sollen damit der Vergangenheit angehören. Das ist wirtschaftlicher für die Speditionen, weil so Kraftstoff- und Reparaturkosten in der kostensensiblen Lkw-Branche reduziert werden können. Und für die Fahrer wird es bequemer, automatisiertes Parken oder Be- und Entladen werden selbstverständlich. Dafür können Sie während der Fahrt schon mal Büroarbeiten erledigen.

Erst im April waren sechs Konvois verschiedener Lkw-Hersteller im Konvoi quer durch Europa nach Rotterdam gefahren und haben gezeigt, dass Kolonnenfahrten in engen Abständen möglich ist. Selbst ältere Lkw können nachträglich aufgerüstet werden.

Doch die Trucks sollen noch aerodynamischer, leichter, emissionsärmer und sicherer werden. Wie das geht? Das zeigen Hersteller und Zulieferer auf der IAA Nutzfahrzeuge.

250.000 Besucher werden vom 22. bis 29. Dezember in Hannover erwartet. Einen Vorgeschmack auf die Messe bekommen Sie hier: Klicken Sie sich durch unsere Bilderstrecke und lernen Sie schon heute die Neuheiten der IAA kennen.

Anzeige
Von Martina Kefer
Zur StartseiteZur Startseite
schlagworte: 
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden