Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Sie befinden sich hier: Branchen-News
Uniper

Anteil am Gasfeld Yushno-Russkoje veräußert

Uniper Exploration & Production GmbH, Düsseldorf (Uniper), hat mit dem österreichischen Öl- und Gasunternehmen OMV Exploration & Production GmbH (OMV) eine Vereinbarung über die Veräußerung ihres Anteils am russischen Gasfeld Yushno-Russkoje geschlossen. Der Verkaufspreis für den Uniper-Anteil beträgt 1 749 Mio. € zuzüglich der übertragenen liquiden Mittel zum Bilanzstichtag 31. Dezember 2016.

Uniper hält einen Anteil von etwa 25 % an Yushno-Russkoje über Beteiligungen an OJSC Severneftegazprom und JSC Gazprom YRGM Development. OMV übernimmt 100 % der Uniper-Anteile an beiden Gesellschaften.

Yushno-Russkoje liegt in Westsibirien und ist eines der größten russischen Gasfelder. Es wird durch ein Joint Venture gemeinsam mit Gazprom und Wintershall betrieben. Das Gasfeld hat seinen Betrieb 2007 aufgenommen und produziert seit 2009 jährlich die Plateaufördermenge von rund 25 Mrd. m3.

Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der erforderlichen regulatorischen Zustimmungen der zuständigen russischen Behörden sowie einer Zustimmung von Mitgesellschaftern. Mit dem Abschluss der Transaktion wird bis Jahresende gerechnet. Wirtschaftlicher Stichtag der Transaktion ist rückwirkend der 1. Januar 2017.

www.uniper.energy

Meistgelesen

Energiespeicher

Erdgas

Innovative Kraft-Wärme-Kälte- Kopplungsanlage