Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Ausgewählte Ausgabe: 6-2017 Ansicht: Modernes Layout
| Artikelseite 1 von 2

Erfolgreiche Kundensegmentierung

BUSINESS INTELLIGENCE | Die Allgäuer Überlandwerk GmbH setzt auf Business Intelligence (BI), um ihre Vertriebsprozesse zu optimieren. Mit Hilfe der Cosmo Consult BI GmbH wurde QlikView eingeführt. Die Fachabteilungen profitieren von Transparenz bei den Kundendaten und umfangreichen Analysemöglichkeiten. Zielführende Vertriebsmaßnahmen können somit effizient umgesetzt werden.


Das Laufwasserkraftwerk der Allgäuer Überlandwerke an der Keselstraße in Kempten.

Das Laufwasserkraftwerk der Allgäuer Überlandwerke an der Keselstraße in Kempten.

Die Allgäuer Überlandwerk GmbH (AÜW) ist mit 90 000 Privat- und Geschäftskunden der größte regionale Stromanbieter im Allgäu. Der Energieversorger mit Sitz in Kempten setzte 2014 insgesamt 1 069 Mio. kWh Strom ab. Rund 80 Mio. kWh aus erneuerbaren Energien erzeugte das AÜW 2015 in seinen eigenen zehn Wasserkraftwerken.
Bereits seit einigen Jahren setzt das Allgäuer Überlandwerk BI-Lösungen für Analyse- und Reporting-Zwecke ein. „Unser Ziel war es, den Mitarbeitern in den Fachabteilungen einen eigenständigen Zugriff auf für sie relevante SAP- und Non-SAP-Daten zu ermöglichen. Des Weiteren war uns eine grafische Aufbereitung der Abfrageergebnisse wichtig, um eine leichte Verständlichkeit der Daten zu gewährleisten“, erläutert Richard Hof, Entwicklung und Integration, Abteilung IT bei AÜW.

Nutzeroberfläche und Funktionsumfang überzeugen

Zum Einsatz kommen sollte die Data-Discovery-Plattform von Qlik, auf die der Versorger auf einer Energiemesse aufmerksam geworden war. Die Lösung für Self-Service-Datenvisualisierungen und Analytics überzeugte AÜW unter anderem durch eine anwenderfreundliche Nutzeroberfläche und umfangreiche Optionen für die grafische Umsetzung von Auswertungsergebnissen. Darüber hinaus erlaubt die speicherbasierte Basistechnologie die Anbindung nahezu jeder Datenquelle.
Als Implementierungspartner wählte der Energieversorger die Würzburger Cosmo Consult BI GmbH, einen zertifizierten Energy & Utilities Expert und Elite Solution Provider für Qlik-Produkte. Hof weiter: „Ausschlaggebend war die hohe Kompetenz sowohl hinsichtlich der Energiebranche als auch bezüglich SAP-ISU. Wir haben schon im ersten Gespräch gemerkt, dass Cosmo Consult wirklich im Thema ist.“

Seite des Artikels
Verwandte Artikel

Damit neue Geschäftsfelder keine Luftschlösser werden

Mehr Planungssicherheit in der Energiebeschaffung

Transparenz für Planung, Analyse und Reporting