19.08.2015, 12:00 Uhr | 0 |

Start-up Karosso will Gebrauchtwagenmarkt revolutionieren

Die drei Freunde Johannes Stoffel, Sebastian Specht und Victor Thoma haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Gebrauchtwagenmarkt in Deutschland umzukrempeln. Auf ihrer Internet­-Plattform www.karosso.de werden zertifizierte Gebrauchtwagen mit einem Wunschlos­-Glücklich­-Paket komfortabel und sicher angeboten. Käufer bekommen ihre Wunschkarossen vor die Tür geliefert – poliert, vollgetankt und von Experten zuvor überprüft.

Karosso
Á

Die Karosso-Gründer Victor Thoma, Sebastian Specht und Johannes Stoffel (v.l.) verbinden Autokäufer und -verkäufer auf eine neue Art und Weise.

Foto: Karosso

Auch der Verkauf wird vereinfacht. Inspekteure überprüfen vor Ort die Qualität jedes Fahrzeuges und stellen dem Alt-Besitzer einen garantierten Verkaufserlös in Aussicht. Durch die Einsparung von teuren Showrooms und Verkaufspersonal bekommen Verkäufer am Ende mehr und Käufer zahlen weniger als beim Händler.

Karosso übernimmt alle Dienstleistungen wie Inspektion, TÜV und professionelle Inserate, bietet Finanzierungen an und stellt den Wagen mit einer Garantie und Schleife direkt vor die Haustür. Den Service lässt sich Karosso über den höheren Verkaufspreises des Autos bezahlen.

Karosso ist ein Start-up aus dem Axel Springer Plug & Play Accelerator und ist mit dem Service seit wenigen Monaten in ganz Deutschland aktiv.

www.karosso.de

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden