26.07.2013, 13:04 Uhr | 0 |

Mehr als Pizza Couriero will liefern lassen – und zwar alles!

Alexander Borstel will die Welt verändern – ausgehend aus dem beschaulichen niedersächsischen Heidekreis. Dazu hat er Couriero mitgegründet. Diese Online-Plattform will Lieferanten und Auftraggeber vernetzen. Welche Lieferanten? Ganz einfach: alle! Dementsprechend lautet der Slogan des Start-ups: „Lass dir liefern, was du willst“.

Borstel erklärt das Prozedere einer Lieferung so: „Du erstellst einen Lieferauftrag und wartest, bis Lieferanten Gebote für diesen Auftrag abgeben. Anschließend wählst du das für dich passende Gebot und erteilst dem Lieferanten den Auftrag zur Lieferung. Der Lieferant erhält nun die benötigten Daten und liefert deine Waren zum gewünschten Zeitpunkt. Die Art des Lieferauftrags ist dabei völlig egal. Es können Essens-Lieferungen von Restaurants ohne eigenen Lieferdienst sein (z.B. Mc Donalds), Discounter Einkäufe, LKW-Transporte oder auch Expresslieferungen von Dingen, die man irgendwo vergessen hat.“

Laut Webseite des jungen Unternehmens findet sich bestimmt jemand, der gerade zum Supermarkt XY fährt und die vom Auftraggeber gewünschten Einkäufe tätigen kann. Oder es meldet sich eine Spedition, die das Sofa, welches der Auftraggeber in Berlin ersteigert hat, etwa nach Düsseldorf fährt. Geld verdienen will Borstel mit Vermittlungsprovisionen – zahlbar vom Lieferanten. Das Einstellen von Liefergesuchen ist kostenlos.

Noch hält sich der Andrang auf der Plattform in Grenzen. Nur zwei Gesuche sind online: Nutzer „w3bbY“ wünscht sich die Lieferung von 20 Kaffeetassen aus einem schwedischen Möbelhaus. Und „Kathi-Mausiii“ sucht jemand, der ihre neue Couch von einem Möbelhändler in Garbsen abholt und ihr vorbeibringt. Für dieses Transportgesuch liegen auch schon zwei Angebote vor. Das billigere kommt von „Sch***“. Er (oder sie) ist bereit, die Logistik für 73 Euro zu übernehmen.  

http://www.couriero.de

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden