08.05.2014, 12:00 Uhr | 0 |

PwC-Studie Tech-Boom an den Börsen hält an

Das Emissionsklima für Technologieunternehmen bleibt freundlich. Im ersten Quartal 2014 gab es weltweit 26 Börsengänge und damit 16 mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Das Emissionsvolumen stieg von rund 1,7 Mrd. Dollar auf gut 6,8 Mrd. Dollar, wie aus dem „Global Technology IPO Review“ der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC hervor geht.

Börseaufwärts
Á

Aufwärts: Im ersten Quartal 2014 gab es weltweit 26 Börsengänge - und damit 16 mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Foto: istockphoto

Im Schlussquartal 2013 gab es 25 Emissionen mit einem Gesamterlös von knapp 5,6 Mrd. Dollar. Die PwC-Analyse berücksichtigt nur Börsengänge mit einem Emissionsvolumen von mindestens 40 Mio. Euro.

„Der Technologieboom ist intakt und wird durch die Öffnung der chinesischen Börsen nach einjähriger Schließung unterstützt. Starke Impulse für das IPO-Geschehen im weiteren Jahresverlauf dürfte der Börsengang des chinesischen Online-Händlers Alibaba geben“, kommentiert IPO-Experte Christoph Gruss.

Die meisten Technologieunternehmen, die von Januar bis Ende März an die Börse gingen, haben ihren Sitz in den USA (12). Auf dem zweiten Rang folgt China mit elf IPOs, während nur zwei japanische und lediglich eine europäische Gesellschaft mit Sitz in Irland am Aktienmarkt debütierten. Die höchsten Erlöse erzielten hingegen die japanischen Unternehmen mit zusammen fast 3,8 Mrd. Dollar, gefolgt von den Emittenten aus den USA (knapp 1,6 Mrd. Dollar), China (990 Mio. Dollar) und Europa (500 Mio. Dollar).    

Zwar entschied sich jedes zweite Technologieunternehmen im ersten Quartal für einen Börsengang in den USA, die chinesischen Märkte meldeten sich nach der einjährigen vom Staat verordneten Ruhepause eindrucksvoll zurück: In Shenzen und Schanghai gab es elf IPOs, in Tokio zwei. Der irische Online-Spielespezialist King Digital wählte nicht Europa, sondern die New York Stock Exchange für seinen Börsengang aus. Damit war der IPO die einzige internationale Transaktion im ersten Quartal.

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden