06.01.2014, 12:00 Uhr | 0 |

Personalie Sewing ist neue Scout für MS-Accelerator in Berlin

Microsoft besetzt mit Marius Sewing die Stelle des CEO-in-Residence des Microsoft Ventures Accelerator in Berlin. In dieser neu geschaffenen Position wird er ab sofort den Ausbau und die Gestaltung des Accelerator-Programms betreuen. Dieses wurde letzten November von Steve Ballmer im Zuge der Gründeretage von Microsoft Berlin gestartet. Zu seinen zentralen Aufgaben zählen die Auswahl der verheißungsvollsten Start-ups für einen internationalen Durchbruch, deren betriebswirtschaftliche und technische Betreuung sowie der Aufbau eines Mentoren-Netzwerks, das die Jungunternehmen in wichtigen Themen der Frühgründerphase unterstützt.

sewing
Á

Marius Sewing wird künftig Start-ups auswählen, die im Accelerator von Microsoft gen Markt beschleunigt werden.

Foto: Microsoft

Stephan Jacquemot, bisher kommissarischer Leiter des Accelerators in Berlin, verantwortet als Principal Microsoft Ventures weiter das Business Development des Startups Bereichs bei Microsoft Deutschland.

„Mit Marius Sewing haben wir einen Kenner der deutschen Gründerszene gewonnen“, erklärt Peter Jaeger, Senior Director Developer and Platform Evangelism (DPE) und Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland. „Mit seinem Know-how und seinen internationalen Kontakten in der Community wird er den Start-ups im Rahmen unseres weltweit erfolgreichen Förderprogramms wichtige Impulse geben.“ Weltweit haben bereits mehr als 120 Unternehmen am Microsoft Ventures Accelerator Programm teilgenommen – 85% haben allein in Israel, China und Indien eine Anschlussfinanzierung erhalten. Als ehemaliger CEO des erfolgreichen digitalen Bildungsunternehmens Tutoria bringt Marius Sewing umfangreiche operative Erfahrungen aus allen Phasen eines Start-ups mit und unterstützt die aufstrebenden Jungunternehmen auch durch seine guten Kontakte zu in- und ausländischen Investoren, Business Angels und Venture Capitalisten, die er seit seiner Zeit mit Holtzbrinck Ventures, Macmillan Digital Education sowie als Shareholder und Berater zahlreicher Start-ups in den vergangenen Jahren knüpfen konnte.

„Wir wollen den nächsten, großen, disruptiven Ideen ihren Weg bahnen“, so Marius Sewing. Am Standort Berlin haben seit dem 11. November 2013 neun Start-ups mit ihren innovativen Technologien und Geschäftsmodellen im IT-Umfeld im Microsoft Ventures Accelerator eine neue Heimat gefunden, in der sie optimale Bedingungen für eine erfolgreiche Entwicklung vorfinden.

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden