02.03.2014, 12:00 Uhr | 0 |

Plattform für Fernbusreisen Rocket Internet startet KlickBus in Deutschland

Pünktlich zur Internationalen Tourismus-Börse (ITB) startet Rocket Internet sein Online-Fernbusportal KlickBus in Deutschland. Das Portal, das unter anderem mit dem ADAC Postbus, FlixBus und meinfernbus.de kooperiert, bietet Reisenden ab sofort die Möglichkeit, die schnellsten und preiswertesten Busverbindungen Deutschlands bequem auf KlickBus zu buchen. Als bislang erster Anbieter ermöglicht das Unternehmen nicht nur den Vergleich verschiedener Fernbusreiseangebote, sondern auch die direkte Buchung.

Klickbus
Á

Felix Hartz, Deutschland-Chef von KlickBus: „Durch die Liberalisierung des Fernbusmarktes vor gut einem Jahr drängen immer mehr Busunternehmen in den Markt. Mit KlickBus haben Reisende ab sofort einen optimalen Überblick über die stetig wachsende Anzahl an Fernbusreiseangeboten."

Foto: Klickbus

Felix Hartz, Deutschland-Chef von KlickBus: „Durch die Liberalisierung des Fernbusmarktes vor gut einem Jahr drängen immer mehr Busunternehmen in den Markt. Mit KlickBus haben Reisende ab sofort einen optimalen Überblick über die stetig wachsende Anzahl an Fernbusreiseangeboten. Unser Vergleichsportal ermöglicht Kunden in nur wenigen Schritten das passende Angebot zu finden. Dadurch bieten wir unseren Kunden die gleiche Transparenz und Einfachheit, die die Kunden bereits von Flug- und Hotelbuchungsportalen kennen. Dies ist nicht nur ein Gewinn für die Reisenden, sondern auch für die Busunternehmen, denen wir neue Kunden vermitteln.“

Mit derzeit über 120 Busreiseanbietern und mehr als 5100 Fahrten pro Woche deutschlandweit profitieren vor allem kleine und mittelgroße Städte sowie strukturschwache Regionen von dem stetig wachsenden Netz an Fernbusverbindungen. Auf www.klickbus.de können Nutzer ab sofort Datum, Preis sowie Abfahrts- und Ankunftsorten erfragen. Zudem erhalten die Reisenden Detailinformationen zur Ausstattung wie WLAN, Klimaanlage, Verpflegung oder Stauraum auf den Websites der Kooperationspartner.

KlickBus startete 2013 in Brasilien und Anfang dieses Jahres in Mexiko. Das Unternehmen setzt auf die Zusammenarbeit mit renommierten Partnern wie etwa ADAC Postbus, FlixBus oder meinfernbus.de. Mit Rocket Internet wird KlickBus von dem nach eigenen Angaben weltweit größten Internet-Inkubator unterstützt, der neben Zalando, Groupon International und eDarling zahlreiche erfolgreiche Internetunternehmen auf der ganzen Welt aufgebaut hat.

http://www.klickbus.de

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden