24.09.2013, 14:40 Uhr | 0 |

Beteiligung Rewe Group steigt bei Home 24 ein

Der Handels- und Touristikkonzern Rewe Group erwarb eine Minderheitsbeteiligung an Home 24, Europas größtem Online-Möbelhaus. Die Unternehmen wollen dabei vor allem von den Erfahrungen des jeweils anderen profitieren.

Home 24
Á

Die Gründer des Online-Möbelhauses Home 24 freuen sich über neues Kapital und Know-how von der Rewe Group

Foto: Home 24

Expertise im Einzelhandel gegen Erkenntnisse aus dem Online-Geschäft ist die Devise der Kooperation. So erklärt Domenico Cipolla, Geschäftsführer von Home 24: „Mit diesem Schritt stellen wir Home 24 für die Zukunft noch besser auf.“ Dabei verspricht sich das Berliner Unternehmen neben dem frischen Kapital vor allem von der langjährigen Einzelhandels-Erfahrung der Rewe Goup einen Wachstumsschub. Dabei kann auch die Rewe Group von dem Start-up noch etwas lernen. „Der Einstieg bei Home 24 ist für uns eine großartige Chance wichtige neue Erfahrungen im Online-Handel zu sammeln, von den Besten zu lernen und uns weiter in der E-Commerce-Szene zu vernetzen“, sagt Lionel Souque, E-Commerce-Vorstand der Rewe Group. Dass sich die Rewe Group sich so viel von der Investition verspricht, hat einen Grund: Das Start-up kommt aus gutem Haus – Hauptinvestor des Online-Möbelhauses ist nämlich die erfolgsverwöhnte Rocket-Internet GmbH, ein deutscher Internet-Inkubator, der vor allem Start-ups aus dem Bereich E-Commerce betreut. Die Berliner Beteiligungsgesellschaft hat schon die Erfolgsgeschichten von Zalando, Groupon und eDarling mitbestimmt. Die Beteiligung der Rewe Group findet im Zuge einer Kapitalerhöhung statt. 

Anzeige
Von cb
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden