05.05.2015, 12:00 Uhr | 0 |

techberlin.com Neues Portal für Startups in Berlin

Zur Heureka, der Konferenz für Unternehmensgründer, relauncht die Berlin Startup Unit in Kooperation mit IBM und Openers das Portal techberlin.com. Ziel ist es, eine zentrale Anlaufstelle für die Gründer in der Hauptstadt zu schaffen und die wichtigsten Informationen rund um Start-ups und die Entwicklerszene in Berlin zu bündeln.

Berlin
Á

Das Portal techberlin.com soll eine zentrale Anlaufstelle für die Gründer in der Hauptstadt werden.

Foto: visitBerlin/W. Scholvin

„Alle 20 Stunden entsteht ein neues Unternehmen der Digitalen Wirtschaft. Jeder 8. neue Job in Berlin wird von der Digitalbranche geschaffen – Tendenz stark steigend. Ob Jobs, Wagniskapital, Netzwerke oder praktische Hilfe – techberlin.com bietet für alle, die in Berlin ein Start-up gründen wollen, eine ausgezeichnete Möglichkeit, alle zur Verfügung stehenden Ressourcen des Berliner Ökosystems für Start-ups auf einer Website präsentiert zu bekommen“, sagt Staatssekretär Guido Beermann, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung.

Die techberlin Community ist bereits seit 2010 in der Berliner Gründerszene aktiv und wird von dem lokalen Experten des Ökosystems Openers betrieben. Nun wird das Portal von der Berlin Startup Unit gemeinsam mit IBM im Rahmen der IBM Digital City-Initiative weiterentwickelt. IBM hat weltweit für seine Initiative 30 Städte mit besonders aktiver Start-up-Szene ausgewählt – von Amsterdam über New York bis Tokio. „Mit unserer Digital-City-Initiative wollen wir ein optimales Umfeld für die kommende Generation Unternehmer schaffen. Sie prägen mit ihren Innovationen und Ideen die digitale Epoche“, sagt Martina Koederitz. Die Vorsitzende der Geschäftsführung IBM Deutschland GmbH, General Manager Deutschland, Österreich und Schweiz ist überzeugt. „Gemeinsam mit unseren Partnern bieten wir eine offene und unabhängige Plattform, die sich schnell als Herzstück der lokalen Community etablieren wird.“

Nach dem Vorbild von digital.nyc (http://www.digital.nyc) können sich nun auch in Berlin junge Unternehmen und Entwickler sowie Venture Capitalists, ISVs oder Technikinteressierte informieren und über die Plattform austauschen. Sie finden News, Informationen zu öffentlichen Angeboten für Gründer, Eventtipps, Stellenangebote, Büroräume, Arbeitsplätze sowie Wissenswertes zur Existenzgründung. Die bereits gestartete Preview-Version wird kontinuierlich um neue Angebote sowie Funktionen erweitert.

Über die Berlin Startup Unit

Das Land Berlin hat gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Startup-Szene die Berlin Startup Unit ins Leben gerufen. Die Geschäftsstelle der Unit liegt bei Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie. Sieben Initiativen arbeiten gemeinsam an der Weiterentwicklung der Gründermetropole Berlin. Die Initiativen werden jeweils von einem Tandem aus etablierten Institutionen und Gründern koordiniert. Initiatoren der Berlin Startup Unit sind: Das Land Berlin, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie, die IHK Berlin und die Investitionsbank Berlin. Ziel der

Berlin Startup Unit ist es, öffentliche Angebote für Startups transparent zu machen und weiterzuentwickeln. Mehr Informationen finden Sie unter  www.berlin-partner.de/berlin-startup-unit.

Über Openers

Openers ist im Rahmen der Digital-City-Initiative der lokale Experte für die Berliner Gründerszene. Über das Webportal Tech Berlin (www.techberlin.com) hinaus, wird Openers IBM auch bei Community- und Eventaktivitäten vor Ort unterstützen. Openers gehört zur „Tech Open“ Familie neben dem Co-Working Space Ahoy! Berlin sowie Europas größter interdisziplinärer Technologiekonferenz Tech Open Air.

Mehr Informationen finden Sie unter www.opnrs.com/ oder http://techopen.co/

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden