10.06.2014, 12:00 Uhr | 0 |

Venture Capital Neue Doppelspitze im BVK-Vorstand

Der Vorstand des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) hat seine neue Spitze benannt. Peter Güllmann, Bankdirektor und Bereichsleiter Beteiligungen der NRW-Bank, und Wilken von Hodenberg, Mitglied des Aufsichtsrates der Deutsche Beteiligungs AG, werden als Sprecher des Vorstandes die Interessen des Verbandes vertreten. Ulrike Hinrichs, Geschäftsführerin des BVK, wird als geschäftsführendes Vorstandsmitglied in den Vorstand kooptiert.

Güllmann
Á

Neuer Vorstandssprecher des BVK: Peter Güllmann, Bankdirektor und Bereichsleiter Beteiligungen der NRW-Bank.

Foto: BVK

Peter Güllmann ist seit 2007 Leiter des Bereichs Beteiligungen bei der NRW-Bank und verantwortlich für die strategischen und investiven Beteiligungen. Zudem ist er Manager eines Venture-Capital- und Private-Equity-Portfolios im Gesamtwert von über 400 Mio. €. Seine berufliche Laufbahn begann er als Kreditanalyst bei der National Bank AG Essen, er betreute und finanzierte dabei mittelständische Firmenkunden.

Wilken von Hodenberg ist seit 2000 Mitglied und Sprecher des Vorstands der Deutschen Beteiligungs AG. Zuvor war er  als Managing Director des Frankfurter Büros der Merrill Lynch Capital Markets Bank, als Geschäftsführer bei der Baring Brothers GmbH in Frankfurt sowie als stellvertretender Geschäftsführer der Tengelmann Gruppe in Mülheim/Ruhr tätig. Seine Karriere begann von Hodenberg in der JP Morgan Bank in New York und Frankfurt.

Ulrike Hinrichs ist seit 2011 Geschäftsführerin des BVK. Zuvor arbeitete sie als Büroleiterin von Staatsministerin Cornelia Pieper im Auswärtigen Amt und als Leiterin der Presse- und Kommunikationsabteilung des Bundeslandwirtschafts- und Verbraucherschutzministeriums unter Horst Seehofer. Journalistisch tätig war sie als Redakteurin der ARD und des ZDF, wo sie unter anderem bei den Sendungen „Kennzeichen D“ und „Frontal 21“ arbeitete.

http://www.bvkap.de

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden