18.04.2013, 13:30 Uhr | 0 |

Wagnisfinanzierung MGO Digital Ventures steigt in Capnamics ein

Die Mediengruppe Oberfranken beteiligt sich über ihre Tochter MGO Digital Ventures am Start-Up-Investment-Fonds Capnamic Ventures.

Jörg Binnenbrücker
Á

Jörg Binnenbrücker hat mit Christian Siegele im Januar Capnamics Ventures gegründet

Foto: Capnamics

Der Anfang des Jahres gegründete Investment-Fonds investiert in digitale Geschäftsmodelle. Schwerpunkte bilden skalierbare Geschäftsmodelle aus Wachstumsbranchen wie Mobile Applikationen, E-Commerce, Payment-Services oder Software as a Service. "Wir sind bereits in der Entstehungs- und Gründungsphase unseres Unternehmens mit vielen Start-Ups aus diesen Bereichen in Berührung gekommen. Die Beteiligung an Capnamic Ventures und der damit einhergehende, frühzeitige Zugang zu entsprechenden ründungsunternehmen, passt deswegen sehr gut zu unserer aktuellen Ausrichtung", erläutert Sigrun Albert, Geschäftsführerin von MGO Digital Ventures.

Neben der Mediengruppe Oberfranken, beteiligen sich auch die Rheinische Post, die Mediengruppe M. DuMont Schauberg ("Kölner Stadtanzeiger", "Berliner Zeitung"),und die Nordwest-Zeitung an dem Fonds. Weitere Investoren sind unter anderem die NRW.Bank, Universal Music, HR Alpha und die Gauselmann AG. Die Initiatoren von Capnamic Ventures sind Jörg Binnenbrücker und Christian Siegele. Beide haben nach eigenen Angaben an der Entwicklung von Unternehmen wie Interhyp, rebuy, Mister Spex oder Tradoria (heute Rakuten) mitgewirkt. (ps)

 

http://www.capnamic.de

Anzeige
Von Peter Schwarz
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden