24.10.2013, 12:00 Uhr | 0 |

Seriengründer mit neuem Job Jörg Rheinboldt führt Geschäfte von Springer-Accelerator

Jörg Rheinboldt, 41, wird ab sofort Geschäftsführer von Axel Springer Plug and Play. Für den Berliner Accelerator haben sich die Axel Springer AG und das Plug and Play Tech Center, ein führender Start-up-Investor und Accelerator aus dem Silicon Valley, Anfang des Jahres 2013 zusammengeschlossen. Ulrich Schmitz und Saeed Amidi bleiben als Gründungsgeschäftsführer von Axel Springer Plug and Play Teil des Führungsteams.

Rheinboldt
Á

Jörg Rheinboldt gründete 1994 eine der ersten Internetagenturen. 1999 baute er zusammen mit den Samwer-Brüdern die „alando AG“ auf. Jetzt wird er Geschäftsführer des Springer-Accelerators. 

Foto: Axel Springer

Jörg Rheinboldt gründete bereits 1994 mit „denkwerk“ eine der ersten Internetagenturen. Im Jahr 1999 baute er zusammen mit den Samwer-Brüdern die „alando AG“ auf, die wenig später an „eBay“ verkauft wurde. Dort verantwortete er bis 2004 als Geschäftsführer den Ausbau zu „eBay Deutschland“. Darauf folgten zahlreiche weitere unternehmerische Tätigkeiten und Gründungen.

Axel Springer Plug and Play richtet sich an Gründer mit mediennahen Geschäftskonzepten, die hohes Marktpotenzial haben und technologisch wegweisend sind. Im ersten, über drei Monate laufenden, Programm wurden seit Mai 2013 acht Startups mit intensivem Coaching, Zugang zum internationalen Netzwerk der Gesellschafter und einer Anschubfinanzierung gefördert. Das zweite Programm startet derzeit.

http://www.axelspringerplugandplay.com

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden