02.12.2014, 12:00 Uhr | 0 |

Fintech Deutsche Bank plant Innovationszentrum in Berlin

Die Deutsche Bank errichtet gemeinsam mit dem US-Softwarekonzern Microsoft, dem amerikanischen Technologieriesen IBM und der indischen HCL Technologies drei Innovationszentren, um ihr digitales Bankgeschäft auszubauen und Gründer aus der Finanzbranche zu fördern. Das berichtet das „Wall Street Journal“.

DeuBa Zentrale
Á

Die Deutsche Bank - hier die Zentrale in Frankfurt - will drei Innovationszentren eröffnen, um im Bereich Fintech vorne mitspielen zu können.

Foto: Deutsche Bank

Einer von drei Standorten werde Berlin sein. Die beiden anderen Dependancen sollen in London bzw. Palo Alto Platz finden. An den drei Standorten sollen Gründer aus der Finanzbranche gefördert und Banker aus allen Geschäftssparten der Deutschen Bank in Labors geschickt werden, um Mitarbeitern zu zeigen, welchen Chancen die Digitalisierung der Finanzbranche bietet und was sich intern und im Kontakt mit Kunden verbessern lässt.

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden