23.09.2013, 08:00 Uhr | 0 |

Entrepreneur of the year Biotech-Unternehmen Cegat ausgezeichnet

Die sechs „Unternehmen des Jahres“ stehen fest. Sie wurden am Donnerstagabend von der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young, die den Wettbewerb „Entrepreneure des Jahres 2013“ ausrichtete, in der Alten Oper in Frankfurt geehrt

Biskup
Á

Strahlende Siegerin: Saskia Biskup in ihrem Tübinger Labor

Foto: Cegat

Vergeben wurde der Preis in den sechs Kategorien: Investitionsgüterindustrie, Konsumgüterindustrie, Dienstleistung, Handel, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Start-up. Neben nachhaltigem Wirtschaften zeichnen sich die Preisträger durch innovative Technologien und starke Kundenbindung aus. Zudem seien sie sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und engagierten sich sehr stark in sozialen Projekten, so die Jury. Bestes Start-up wurde Cegat aus Tübingen. Das Biotechnologie-Unternehmen hat sich auf die molekulargenetische Diagnostik von Erbkrankheiten spezialisiert. Als erstem Bio-Tech-Unternehmen weltweit sei es Cegat dabei gelungen, die humangenetische Diagnostik und die Hochdurchsatzsequenzierung zu verbinden, so die Gründerin Saskia Biskup. „Mit unseren Diagnostik-Panels ist es möglich, sämtliche für eine Krankheit in Betracht kommenden Gene gleichzeitig zu entschlüsseln und auf bestimmte Krankheitsbilder hin zu untersuchen. Dies schlägt sich in einer enormen Zeitersparnis für Patienten und einer großen Kostenersparnis im Gesundheitswesen nieder“, so die Fachärztin für Humangenetik.

Anzeige
Von cb
Zur StartseiteZur Startseite
schlagworte: 
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden