17.07.2014, 12:00 Uhr | 0 |

Netzwerk-Nordbayern + Evobis Bayern: Fusion der größten Gründer-Initiativen

Die beiden Gründerinitiativen Evobis und Netzwerk-Nordbayern werden künftig die Kräfte bündeln. Damit werden die zentralen Angebote Businessplan-Wettbewerbe, Coaching und Finanzierung in Zukunft für ganz Bayern aus einer Hand angeboten und die Unterstützung von Start-ups noch schlagkräftiger.

Bayernlogos
Á

Arbeiten künftig zusammen: Das Netzwerk-Nordbayern und Evobis

Foto: Evobis/Netzwerk-Nordbayern

Evobis und Netzwerk-Nordbayern werden ab Herbst 2014 als bayerische Start-up-Institution mit einem neuen Namen auftreten. „Mit der neuen Organisation wird ein großes gesamtbayerisches Finanzierungsnetzwerk geschaffen – dies wird die Chancen für Start-ups bei der nach wie vor schwierigen Kapitalsuche erheblich erhöhen“, erklärt Carsten Rudolph, Geschäftsführer von Evobis, der die neue Organisation leiten wird.

Gründer und junge Unternehmen werden in ganz Bayern gezielte Unterstützung vor Ort finden: Mit dem Münchener Businessplan Wettbewerb, dem Businessplan Wettbewerb Nordbayern und den regionalen Wettbewerben in Niederbayern und Schwaben, Workshops die flächendeckend in ganz Bayern stattfinden und persönlichem Coaching. Alle Aktivitäten werden ausgehend von zwei starken Standorten in München und Nürnberg in bewährter Art und Weise umgesetzt. Im Finanzierungsnetzwerk sind Business Angels, Family Offices, Venture Capital Fonds, öffentliche Kapitalgeber und strategische Investoren gelistet, denen potenzialträchtige Start-ups und junge Unternehmen aus Bayern vorgestellt werden.

An den Businessplan Wettbewerben in Süd- und Nordbayern nehmen jedes Jahr insgesamt rund 400 Teilnehmer-Teams teil. Jeder Businessplan erhält ein intensives Jury-Feedback. Seit Start der Wettbewerbe 1996 bzw. 1998 gingen daraus bisher mehr als 1400 Unternehmen hervor, die heute mit ca. 11.000 Mitarbeitern am Markt aktiv sind und einen Umsatz von rund 1 Mrd. Euro erwirtschaften. Über die Finanzierungsnetzwerke haben Start-ups Kontaktchancen zu ca. 100 institutionellen Investoren und 200 Business-Angels.

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden