15.07.2015, 12:00 Uhr | 0 |

Studie Banken investieren kaum in Fintechs

Die Düsseldorfer Unternehmensberatung Barkow Consulting hat die „Fintech Money Map“ veröffentlicht. Sie gibt Auskunft über die Struktur und die Finanzierung einschlägiger Start-ups in Deutschland. Einbezogen wurden 242 Finanzierungsrunden und 152 Investoren. Hier die Kernergebnisse:

FrankfurtBeiNacht
Á

Verschlafen die deutschen Banken den Fintech-Boom? Eine neue Studie legt diesen Verdacht nahe.

Foto: PIA Stadt Frankfurt am Main/Tanja Schäfer

Von den 242 Finanzierungsrunden wurden 176, also knapp drei Viertel, von deutschen Investoren gestemmt. Die vier aktivsten Geldgeber waren DvH Ventures, mit 9 Deals, die German Startups Group (8) sowie Rocket Internet und der Hightech-Gründerfonds mit je 7 Engagements. Die übrigen Geldgeber stammen aus 19 Nationen. Vergleichsweise aktiv waren Investoren aus den USA (20 Investments), Großbritannien (8), Schweiz (6) und Russland (5).

41% der Finanzierungsrunden wurden von unabhängigen VC-Gesellschaften getätigt, 17% von unternehmensnahen Wagnisfinanzierern (Corporate Venture Capital). In 13% der Fälle kam das Geld aus dem Portemonnaie eines Business Angels. Ein erstaunliches Ergebnis liefert ein Blick auf den Hintergrund der Investoren. Demnach wurden 71% aller Finanzierungsrunden von klassischen Finanzinvestoren angeführt. In immerhin 15% der Fälle waren es Medienhäuser, die investierten. Nur 6% aller Kapitalspritzen wurden von Banken gesetzt, der Gruppe also, der durch die Fintechs Konkurrenz erwächst. Studienautor Peter Barkow kommentiert gegenüber der Süddeutschen Zeitung: „Die US-Banken Goldman Sachs und JP Morgan investieren in großem Stil weltweit in Fintechs. Die deutschen Institute hingegen sind sehr zögerlich. Oder besser gesagt: Sie haben großen Nachholbedarf und wenig Zeit zu verlieren.“

http://www.barkowconsulting.com/barkow-consulting-fintech-money-map

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden