18.06.2015, 12:00 Uhr | 0 |

Literaturtipp 13 lehrreiche Portraits von Gründern

In einer neuen, kostenlosen Broschüre der Stiftung der Deutschen Wirtschaft berichten 13 Jungunternehmer von ihren Gründungserfahrungen und dem Alltag in einem Start-up.

magazino
Á

Frederik Brantner (re.) ist Mitgründer der Magazino GmbH, einem Unternehmen für automatisierte Lagerlogistik. Auch er gewährt einen kurzen Überblick über seinen Weg in die Selbstständigkeit.

Foto: TU München

„Unternehmer zu sein bedeutet für mich die Möglichkeit, sich ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem man das tut, was man am besten kann und am liebsten macht. Dann ergeben sich positive Effekte auf das persönliche Umfeld und die Gesellschaft fast von alleine“, erklärt Daniel Finck, Alumnus des Studienförderwerks Klaus Murmann und Teilnehmer an Herausforderung Unternehmertum, dem Gründerbildungsprogramm der Heinz Nixdorf Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft.

Die kurzen Portraits geben vielseitige, oft persönliche Einblicke in das „Abenteuer Unternehmertum“ und bieten neben Geschichten über Erfolg und Misserfolg auch einige Ratschläge an Gründungsinteressierte und -neulinge. Die in der Broschüre vorgestellten Nachwuchsunternehmer stammen allesamt aus den Reihen der Geförderten und Ehemaligen der Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Viele von ihnen sind bereits während des Studiums unternehmerisch aktiv oder entschieden sich nach einigen Berufsjahren, ihrem Gründer- und Unternehmergeist zu folgen.

Herausforderung Unternehmertum, das Bildungsprogramm für junge Gründer der Heinz Nixdorf Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw), ist Bestandteil der Begabtenförderung des Studienförderwerks Klaus Murmann der sdw. Das Programm richtet sich an junge Menschen, die bereits während ihres Studiums unternehmerische Praxiserfahrung sammeln wollen und bietet ihnen die Möglichkeit, eigene Projekt- und Gründungsideen zu entwickeln. Ziel ist, den Unternehmergeist junger Menschen zu fördern. Rund 600 Studierende wurden seit dem Projektstart 2005 unternehmerisch qualifiziert.

Bewerben können sich neben Stipendiaten des Studienförderwerks Klaus Murmann auch externe Studierende. Die Teilnehmer erhalten bis zu 15.000 Euro finanzielle Unterstützung für die Entwicklung ihrer Gründungsideen. Ein interdisziplinäres Qualifizierungsangebot vermittelt den Teilnehmern wichtige unternehmerische Kompetenzen. Kontinuierliches Coaching durch Experten unterstützt die Teilnehmenden über den gesamten Förderzeitraum hinweg.

Die Broschüre „EntrepreneurShip – mit Rückenwind in die Gründung“ entstand anlässlich des zehnjährigen Bestehens von Herausforderung Unternehmertum. Sie kann online bestellt oder direkt heruntergeladen werden.

http://www.sdw.org/bestellung-infomaterial

http://www.herausforderung-unternehmertum.de/downloads

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden