Rüegsegger
Start-up SIX eröffnet Fintech-Incubator “F10” in Zürich

Der Fintech-Incubator „F10“ ist das neue Innovationszentrum des Schweizer Finanzdienstleisters SIX. Hier entwickeln kleine, interdisziplinäre Teams zukunftsträchtige Ideen und evaluieren deren Potenzial für die Finanzindustrie. In Zusammenarbeit mit Fintech-Start-ups wächst an der Förrlibuckstrasse 10 in Zürich ein komplettes Innovationsökosystem mit Personal, Know-how, Infrastruktur und Communities, das die Fintech-Szene in der Schweiz weiter vorantreiben wird und neue Technologien für SIX entwickeln soll.

mehr >

tempelhof
Venture Capital German Startups Group gibt weiter Gas

Die German Startups Group, Beteiligungsgesellschaft in Berlin mit Fokus auf junge, schnell wachsende Unternehmen, wird in der neuesten Datenerhebung von CB Insights als zweitaktivster Venture-Capital-Investor in Deutschland bestätigt. Lediglich der Hightech-Gründerfonds, der überwiegend aus öffentlichen Geldern gespeist wird, war noch aktiver.

mehr >

Franchising
Literaturtip Kostenloser Wegweiser ins Franchising

Die Franchise-Branche wächst weiter. Über 73 Mrd. Euro Umsatz machte sie 2014 – ein Anstieg um das 2,6-fache gegenüber 2004. Im Jahr 2004 erwirtschaftete jeder der 845 Franchisegeber nach den Zahlen des Deutschen Franchise-Verbands im Schnitt 33 Mio. Euro. 2014 erzielte jedes System einen durchschnittlichen Umsatz von 68 Millionen Euro (+106%).

mehr >

chart
Finanzierung Business Angels meiden Venture Network

Am 11. Juni startete das „Deutsche Börse Venture Network“ (DBVN), eine Art Schaufenster für Erfolg versprechende Jungunternehmen. Ziel ist es, die Firmen mit Investoren zusammenzuführen, um ihre Finanzierungssituation zu verbessern. Dem Eröffnungstag voraus gegangen war ein Tauziehen zwischen Politik und dem Betreiber des Netzwerks, der Deutschen Börse. So hatte u.a. Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel den Frankfurtern nahegelegt, einen Neuen Markt 2.0 ins Leben zu rufen. Die Kapitalmarktprofis befürchteten allerdings, dass sich der Niedergang eines ganzen Börsensegments wiederholen könnte. Das DBVN ist also ein Kompromiss. Unter Business Angels findet er wenig Freunde.

mehr >

Joggen
Deal Axel Springer verkauft Runtastic an Adidas

Die Axel Springer SE verkauft ihren Mehrheitsanteil (50,1%) an der Runtastic GmbH, einem Anbieter mobiler Apps zur Messung von Sport- und Fitnessdaten, an die Adidas Gruppe. Zum gleichen Zeitpunkt verkaufen auch die Gründer und Mitgesellschafter von Runtastic ihre Anteile an dem österreichischen Unternehmen an die Adidas Gruppe, die damit insgesamt 100% von Runtastic übernimmt. Der Unternehmenswert für die Gesamttransaktion beläuft sich auf 220 Mio. Euro.

mehr >

FrankfurtFluss
Wagnisfinanzierung Business Angels greifen Fintechs unter die Arme

Es kommt Bewegung in die Hitparade der Business Angels. Zwar investieren die informellen Wagnisfinanzierer auch weiterhin am liebsten in die Anbieter von Web-Services (Platz 1), Umwelttechniker (Platz 2) und Softwareschmieden (Platz 3), auf den hinteren Rängen tut sich aber einiges. Einen riesigen Satz nach vorne machten beispielsweise Finanzdienstleister. Mit Platz 9 schafften sie erstmals den Sprung in die Top 10.

mehr >

Börse
Kapitalmarkt Börse prüft Entwicklung eines Start-up-Index

In die Debatte über einen Börsenzugang für junge Wachstumsunternehmen kommt wieder Bewegung. Die Deutsche Börse teilte am Mittwoch mit, sie prüfe die Entwicklung eines Start-up-Index. „Die Berechnung eines Index, der die Entwicklung deutscher börsennotierter Wachstumsunternehmen repräsentativ dokumentiert, wäre wünschenswert“, erklärte das Unternehmen. Dadurch würden diese Firmen bei Investoren sichtbarer. Noch seien die Voraussetzungen dafür aber nicht gegeben.

mehr >

FrankfurtBeiNacht
Studie Banken investieren kaum in Fintechs

Die Düsseldorfer Unternehmensberatung Barkow Consulting hat die „Fintech Money Map“ veröffentlicht. Sie gibt Auskunft über die Struktur und die Finanzierung einschlägiger Start-ups in Deutschland. Einbezogen wurden 242 Finanzierungsrunden und 152 Investoren. Hier die Kernergebnisse:

mehr >

Goldene Nase
Die "Goldene Nase" Business Angel des Jahres gesucht

Beim diesjährigen Business Angels Summit am 1./2. Oktober in Oestrich-Winkel wird er ausgezeichnet: der „Business Angel des Jahres“. Wer folgt Rainer Christine und den weiteren 13 Preisträgern seit 2001 und erhält in diesem Jahr die „Goldene Nase“?

mehr >

cloud
Cloud-Computing Gründerboom in wolkigem Umfeld

Cloud Computing wird laut Branchenverband Bitkom die gesamte IT-Wirtschaft mitsamt ihren Geschäftsmodellen verändern. Start-ups in aller Welt treiben den Umbruch voran und werden dabei aufmerksam von Investoren beäugt. Konzerne wie Google, IBM, Microsoft oder Amazon leisten Starthilfe.

mehr >

<< zurück 1 2 3 4 ...  185