27.09.2013, 12:53 Uhr | 0 |

Start-up Demo Night in München Start-up-Produkte zum Anfassen

Am 24. Oktober findet in München die Start-up Demo Night von evobis und Werk1 statt. 50 junge Technologie-Unternehmen demonstrieren ihre Produkte: Viele Start-ups der boomenden digitalen Wirtschaft in München präsentieren ihre Software, Web-Technologien und Apps ebenso wie Geräte aus Technologie und Healthcare. Die Besucher sind herzlich eingeladen, vor Ort alles selbst zu testen, ob auf dem eigenen Smartphone oder an den mitgebrachten Geräten der Start-ups. Alle Angebote sind schon auf dem Markt. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich!

x-wash
Á

Am 24. Oktober in München zu besichtigen: x-wash, die automatische Reinigungs- und Dekontaminationsanlage in der Katastrophenhilfe – kurz: eine Waschstraße für Menschen.

Foto: x-wash

Bisher sind an Bord (kleine Auswahl, in Kategorien sortiert):

Software, Apps und Web-Lösungen für den Alltag:

Simplora berechnet für die persönliche Einkaufsliste, wo sich Alltagseinkäufe online schnellsten und günstigsten erledigen lassen.

Der controme heizManager berücksichtigt u.a. die Wettervorhersage zur Berechnung des optimalen Heiz- und Kühlverhaltens.

Onvicon hat eine Online Video-Conferencing-Technologie entwickelt, mit der minutengenau abrechenbare Expertenberatung per Videochat möglich wird.

MyNews.is ist eine iPad und Web-App die für jeden Benutzer die besten Artikel findet.

 

Business-Software: milliPay ermöglicht es im Netz, Klein- und Kleinstbeträge kundenfreundlich zu transferieren.

Mit der HR-Software talentry von JobCrowd können Mitarbeiter vakante Stellen in ihrem Unternehmen an persönliche Kontakte empfehlen.

Pi3g ist spezialisiert auf „ready-to-go“ Raspberry Pi Kits – vergleichbar mit Desktop-Rechnern, bei denen bereits alles dabei ist.

TrackingMind – Real Life Analytics: Anwendung der bewährten Metriken der Webanalyse auf den stationären Handel.

Data Virtuality entwickelt und vermarktet eine Software, mit der sich Daten aus unterschiedlichen Quellsystemen schnell und kostengünstig zusammenführen lassen.

 

Sport und Gesundheit: Der insinus Behandlungsmanager ist eine Online-Kommunikationsplattform, die Behandlungsprozesse zwischen Ärzten und Patienten optimiert.

Mit einem Blick auf das Display des Messgeräts Clevermess ist millimetergenau erkennbar, ob ein Schuh passt, zu groß, zu klein, zu schmal oder zu breit ist.

x-wash ist eine automatische Reinigungs- und Dekontaminationsanlage in der Katastrophenhilfe – kurz: eine Waschstraße für Menschen.

 

Technologien: Das Projekt Crowdcar entwickelt ein eigenes Auto – und das mit Hilfe von Crowdsourcing und Crowdfunding.

easySCOTT ist das innovative System zum digitalen Metadaten-Management bei Film und Fernsehproduktionen.

Magazino baut Kommissionier- und Lagerautomaten, angepasst an den veränderten Markt der Lagerlogistik: Vom Lagern ganzer Paletten hin zur Ein- und Auslagerung eines einzelnen Objekts.

Extend3D hat die ersten selbst-referenzierenden Augmented Reality-Projektoren entwickelt, um die Lücke zwischen digitalen 3D-Daten und realen Objekten zu schließen.

www.evobis.de/evobis/StartupDemoNight

Anzeige
Von sta | Präsentiert von VDI Logo
Zur StartseiteZur Startseite
kommentare

Aktuell wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben. Loggen Sie ich ein oder melden Sie sich neu an, wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben
> Zum Login     > Neu anmelden